Vorfall in Neulußheim

Unbekannte werfen Steine von Brücke – Radler nur knapp verfehlt

+

Neulußheim - Die Polizei sucht Zeugen zu einem Vorfall, der sich am Mittwochabend (20. Dezember) in der Bahnhofstraße ereignet hat. Dort hatten Unbekannte von einer Brücke Steine auf Passanten geworfen.

Man mag sich gar nicht vorstellen, was passiert wäre, wenn einer der Steine sein Ziel getroffen hätte...

Am Mittwochabend geht gegen 19:30 Uhr ein Anruf bei der Polizei ein – ein Zeuge informiert die Beamten, dass mehrere unbekannte Täter mit Steinen von einer Brücke in der Bahnhofstraße auf Passanten werfen.

Dabei wird ein Fahrradfahrer offenbar nur haarscharf verfehlt. Offenbar beobachten wohl mehrere Zeugen den lebensgefährlichen Wahnsinn, eine genaue Beschreibung der Täter konnte allerdings nicht gemacht werden.

Das Polizeirevier Hockenheim ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

+++

Die Polizei sucht nun den Fahrradfahrer, den die Steine nur knapp verfehlt hatten, sowie Zeugen des Vorfalls, die sachdienliche Hinweis zu den Steinewerfern geben können. Diese werden gebeten, sich beim Polizeirevier Hockenheim, Tel.: 06205/ 2860-0 zu melden.

pol/rob

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Ausverkaufte SAP Arena! Metallica rocken Mannheim

Ausverkaufte SAP Arena! Metallica rocken Mannheim

Teenager (19) von Auto erfasst: Fahrer kümmert's nicht!

Teenager (19) von Auto erfasst: Fahrer kümmert's nicht!

Erzieherin vergisst 3-Jährige auf Spielplatz - Kurz darauf ist sie tot

Erzieherin vergisst 3-Jährige auf Spielplatz - Kurz darauf ist sie tot

Eine Snowboarderin triumphiert auf Abfahrtsski - Rebensburg geht leer aus

Eine Snowboarderin triumphiert auf Abfahrtsski - Rebensburg geht leer aus

Siko 2018: “Terrorist“ Cem Özdemir wird unter Polizeischutz gestellt

Siko 2018: “Terrorist“ Cem Özdemir wird unter Polizeischutz gestellt

Kommentare