+
40 Quadratmeter Wiese brennen lichterloh - Zwei Kinder sollen dafür verantwortlich sein (Symbolbild).

40 Quadratmeter Wiese abgebrannt

Zündelnde Jungs verursachen Flächenbrand

  • schließen

Neuhofen - Rund 40 Quadratmeter Wiese stehen am Donnerstagnachmittag lichterloh in Flammen. Als die Einsatzkräfte der Feuerwehr den Brand gelöscht haben, finden sie den Auslöser...

Am Donnerstagnachmittag, gegen 16 Uhr, geht ein Notruf bei Feuerwehr und Polizei ein: In der Verlängerung der Straße am Ranschgraben, unmittelbar am Damm zum Rehbach, brennen rund 40 Quadratmeter Wiesenfläche lichterloh. Eine Explosion soll es auch gegeben haben. 

Nachdem die Feuerwehr den Brand gelöscht hat, finden die Einsatzkräfte vier angebrannte Haarspraydosen der Firma Elkos – mitten in der Brandfläche. Eine der Dosen ist vermutlich wegen der Hitzeeinwirkung explodiert.

Zeugen können zwei Jungen, vermutlich im Alter zwischen 8 und 12 Jahren, in der Nähe des Brandorts bobachten, die in Richtung B9 davongelaufen sind. Möglicherweise sollen sie versucht haben, die Spraydosen als Flammenwerfer zu benutzen. Ob sie dabei verletzt wurden, ist nicht bekannt.

Jetzt sucht die Polizei nach den Jungs: 

Einer der Jungs soll ein grünes T-Shirt getragen haben, der andere eine rote Kappe. 

Sollte eine Mutter Haarspraydosen vermissen, ihr Kind oder ihre Kinder rußgeschwärzt und vielleicht mit angebrannter Kleidung nach Hause gekommen sein, sollte sie sich unbedingt bei der Polizei Schifferstadt unter der Telefonnummer 06235/4950 oder per E-Mail an pischifferstadt@polizei.rlp melden.

pol/mk

Dauereinsatz: Frost legt Schiffsverkehr lahm

Dauereinsatz: Frost legt Schiffsverkehr lahm

Auto in Rhein gerollt: ein Toter geborgen! 

Auto in Rhein gerollt: ein Toter geborgen! 

Luftaufnahmen: Über den Dächern von Heidelberg

Luftaufnahmen: Über den Dächern von Heidelberg

Kommentare