Tragische Szenen auf B37

Ehefrau überlebt schwer verletzt: Biker (77) stirbt bei Unfall!

+
Der Notarzt versucht noch den 77-Jährigen zu reanimieren (Symbolfoto).

Neckarsteinach – In der Mittagshitze sind ein Motorradfahrer und seine Frau auf der B37 unterwegs, als er plötzlich ein vor ihm abbiegendes Auto übersieht. Dann geht alles ganz schnell:

Zusammen mit seiner Ehefrau (67) ist der Motorradfahrer am Sonntagnachmittag gegen 13 Uhr von Kleingemünd in Richtung Neckarsteinach unterwegs. Am Ortseingang übersieht er, dass der Brühler Autofahrer vor ihm nach links auf den Vierburgenparkplatz abbiegen will und abbremst.

Der Motorradfahrer und seine Sozia krachen voll ins Heck des Autofahrers und stürzen zu Boden.

Die Notärzte kämpfen noch am Unfallort um das Leben des 77-Jährigen – doch vergeblich.Er erliegt seinen schweren Verletzungen.

Seine Ehefrau wird mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in die Heidelberger Chirurgie gebracht. Laut Polizei kommt der 58-jährige Autofahrer mit einem Schock davon. Ein Großaufgebot an Rettungskräften aus dem Umkreis ist vor Ort – dabei auch Seelsorger und die Feuerwehren aus Neckarsteinach, Grein und Darsberg.

Die B37 ist während der Bergungsarbeiten und Unfallaufnahme von 13:20 bis 16:30 Uhr voll gesperrt. Ein Gutachter musste zur Klärung des Unfallhergangs hinzugezogen werden.

sag/pol

Mehr zum Thema

Großeinsatz am Kirchheimer Marktplatz

Großeinsatz am Kirchheimer Marktplatz

Fotos: Flugzeug-Teilebörse im Technik Museum Speyer

Fotos: Flugzeug-Teilebörse im Technik Museum Speyer

Fotos: Blütenwegfest 2017

Fotos: Blütenwegfest 2017

Kommentare