1. Mannheim24
  2. Region

Mannheim: Unbekannte bewerfen Autos in der Neckarstadt mit kiloschweren Hanteln

Erstellt:

Von: Teresa Knoll

Kommentare

Mannheim - Am Freitagmorgen werden gleich zwei fahrende Autos von Unbekannten mit Hanteln beworfen. Die Fahrer entgehen den Geschossen nur knapp:

In Mannheim-Neckarstadt geschehen am frühen Freitagmorgen (13. Mai) zwei Vorfälle von extremem Vandalismus – ein lebensgefährlicher Irrsinn! Ein oder mehrere unbekannte Täter bewerfen Autos an zwei unterschiedlichen Orten, während diese an ihnen vorbeifahren. Die Unbekannten werfen aber keine Steine, sondern Hanteln! Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen der Tat.

StadtMannheim
Fläche145 km²
Bevölkerung309.370 (2019)
BundeslandBaden-Württemberg

Vandalen werfen Hantelscheiben: Erstes Opfer in Untermühlaustraße wird verletzt

Es ist 5:30 Uhr, als ein 27-Jähriger mit seinem Auto auf der Untermühlaustraße in Mannheim fährt und dort vermutlich den Schreck seines Lebens erfährt. Ein Geschoss fliegt in sein Auto und schlägt direkt neben ihm in die Fahrertür ein. Es ist eine Hantelscheibe mit einem Gewicht von zwei Kilogramm, wie die Polizei Mannheim-Neckarstadt berichtet.

Sie wurde von einem oder mehreren Unbekannten geworfen, und das mit solcher Wucht, dass sie das Fenster der Beifahrertür des Opels durchschlägt. Die Hantelscheibe verfehlt den Fahrer nur knapp, aber durch die umherfliegenden Glassplitter wird er leicht verletzt.

Vandalen werfen Hantelscheiben: Zweites Opfer bei Jungbuschbrücke

Mehr Glück hat das nächste Opfer: Wenige Minuten später lassen die Täter ihre Zerstörungswut am Auto einer 36-Jährigen aus. Es passiert auf Höhe der Jungbuschbrücke. Im Stadtteil Waldhof musste die Polizei Mannheim bei einem Akt häuslicher Gewalt ebenfalls einschreiten.

Auch der VW befindet sich in voller Fahrt, als die Täter zuschlagen. Sie werfen eine weitere Hantelscheibe durch das hintere rechte Autofenster. Die Fahrerin bleibt körperlich unverletzt. Das Fenster wird allerdings zerstört.

Mehrere Tausend Euro Schaden: Polizei sucht Zeugen für Hantelscheiben-Werfer

Nachdem der oder die Täter ihre Zerstörungswut ausgelebt haben, fliehen sie. Durch den Akt von willkürlichem Vandalismus ist ein Schaden von mehreren Tausend Euro entstanden. Es steht nicht fest, ob es sich um eine oder mehrere Personen handelt, die jetzt gesucht werden.

Die Polizei ist auf die Hilfe von Zeugen angewiesen: Wer hat die Tat am Freitagmorgen an den genannten Orten beobachtet oder kann die Täter beschreiben? Hinweise bitte an das Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt unter der Telefonnummer 0621/3301-0. (pol/resa)

Auch interessant

Kommentare