Überhitzung schuld an Inferno

Technischer Defekt setzte Großbäckerei Görtz in Brand!

Beim Brand in der Großbäckerei Görtz in Ludwigshafen entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hunderttausend Euro (Symbolbild).

Ludwigshafen-Rheingönheim - Vorerst kleinere Brötchen muss die Bäckerei Görtz backen. Ein Großfeuer hat eine Produktionshalle weitestgehend zerstört. Jetzt steht die Ursache fest:

Der Großbrand in der Produktionshalle der beliebten Bäckerei-Kette Görtz in der Hauptstraße 259 (wir berichteten).

Am 3. Oktober gegen 19:45 Uhr standen ein Brotförderband sowie ein Nebengebäude in Flammen. Alle Beschäftigten verließen fluchtartig die Räume.

Obwohl die Feuerwehr den Brand um 21:27 Uhr gelöscht hatte, sind ein leichtverletzter Mitarbeiter und ein Feuerwehrmann zu beklagen.

Laut Kripo steht die Brandursache jetzt fest: Die Experten gehen von einem technischen Defekt durch Überhitzung aus.

Die Ermittlungen am Einsatzort sind somit abgeschlossen.

Nachdem die Görtz-Filialen am Samstag geschlossen blieben, war auch am heutigen Montag das Sortiment deutlich eingeschränkt, wurden die Bäckereien durch Dritte beliefert.

Der Schaden dürfte mehrere hunderttausend Euro betragen.

pek

Die Heidelberger Ballnacht in der Stadthalle

Die Heidelberger Ballnacht in der Stadthalle

Fotos: Auffahrunfall auf A6 - Zwei Personen verletzt! 

Fotos: Auffahrunfall auf A6 - Zwei Personen verletzt! 

Fotos: Schlaglöcher und Risse auf Gaiberger Weg

Fotos: Schlaglöcher und Risse auf Gaiberger Weg

Kommentare