1. Mannheim24
  2. Region

„Musikpark“ Ludwigshafen: Heute öffnet Kult-Disco wieder – alle Infos, alle Regeln

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

Ludwigshafen: Der Musikpark am Berliner Platz hat eine lange Durststrecke hinter sich (Archivfoto).
Der beliebte Musikpark am Berliner Platz in Ludwigshafen hat eine lange Corona-Durststrecke hinter sich. (Archivfoto) © LUDWIGSHAFEN24/Peter Kiefer

Ludwigshafen – Nach über 1,5 Jahren Corona-Zwangspause öffnet der kultige „Musikpark“ wieder. Wann in der Disco endlich wieder getanzt und gefeiert wird:

Das endlos lange Warten hat nun endlich ein Ende! Nach fast 19 Monaten Corona-bedingter Zwangspause öffnet die Kult-Disco „Musikpark“ am Berliner Platz mitten in Ludwigshafen wieder die Tore zu ihren heiligen Hallen. Jedoch können alle Feierlustigen ihre Tanzschuhe vorerst wieder ausziehen – es dauert nämlich noch ein paar Tage bis zur großen zweitägigen Opening-Party!

Denn wie die Betreiber bei Facebook mitteilen, steigt die Eröffnung erst am Wochenende des 1. und 2. Oktober. Und doch scheinen Vorfreude und Nachholbedarf bei der U30-Community grenzenlos, wie über 800 Kommentare unter dem Ankündigungs-Posting des „Musikparks“ beweisen.

StadtLudwigshafen am Rhein
BundeslandRheinland-Pfalz
Einwohnerzahl172.253 (Stand: 31. Dez. 2019)
Fläche77,55 km²
OberbürgermeisterinJutta Steinruck (SPD)

Übrigens: Unser LUDWIGSHAFEN24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

„Musikpark“ Ludwigshafen: Diese Regeln gelten bei der Wieder-Eröffnung

Doch auch beim großen Opening an besagtem Freitag ist natürlich nicht alles wie früher: Denn laut der neuen Corona-Verordnung des Landes Rheinland-Pfalz dürfen zwar wieder unbeschränkt viele Gäste in die Disco, jedoch nur unter bestimmten Regeln. So muss gemäß landesweit geltender 2G-Plus-Regel jeder „Musikpark“-Besucher an der Kasse seinen vollständigen Impfstatus oder aber seine Genesung von Corona nachweisen.

Doch es dürfen sogar eine bestimmte Anzahl Party-People mit negativem Testergebnis in der Tasche rein. Wie viele erlaubt sind, hängt jedoch tagesaktuell von der Zahl der Infektionen in LU und der Belegung der Intensivbetten durch Covid-19-Patienten ab. Heißt: Zwischen 50 und 250 (negativ) Getestete dürfen bei insgesamt bis zu 1.400 Leuten im „Musikpark“ mitfeiern.

„Musikpark“ Ludwigshafen: Disco sucht noch Aushilfskräfte

Endlich werden statt staatlicher Überbrückungsgelder und Kurzarbeiterkohle wieder Einnahmen durch Eintritt, Bier und den legendären Wodka-Tower in die klamme Disco-Kasse gespült.

Bleibt nur abzuwarten, wie voll die Hütte am 1. und 2. Oktober sowie in der Folgezeit wirklich wird. Schließlich gehört die Hauptzielgruppe des „Musikparks“ zu der Altersgruppe, die als letzte überhaupt die Chance auf eine schützende Impfung erhalten hat.

Bis dahin heißt‘s für das Disco-Team nochmal feucht durchwischen, Desinfektionsmittel-Spender aufzustellen und die Kühlschränke auffüllen. Ach so, falls Du Bock hast, als Aushilfe im „Musikpark“ mit anzupacken: Das Team ist auf der Suche nach Verstärkung – erst recht, weil während der Pandemie Leute weggefallen sind. (pek)

Auch interessant

Kommentare