Diskussion

(Un)gerecht ? – Deine Meinung zur Katzensteuer

Umfrage zur Katzensteuer
+
Umfrage zur Katzensteuer

Metropolregion Rhein-Neckar – Die Gerüchte um eine mögliche Katzensteuer werden immer lauter. Doch was hältst Du davon? Gute oder schlechte Idee? Mach mit bei der Umfrage:

So ein Katzenjammer...

Es war bloß ein kurzer Kommentar, der in der ,Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung' erschienen ist, doch nun gewinnt das Thema immer mehr an Bedeutung – es geht um die Katzensteuer. 

Was denkst Du: Wäre eine Steuer sinnvoll oder ist das Quatsch? 

Die Umfrage ist beendet.
Katzensteuer – Fair oder ungerecht?
Nein, ich bin gegen eine Katzensteuer
55.48%
Ja, ich bin für eine Katzensteuer
41.88%
Ist mir egal
2.63%

Was könnte für eine Steuer sprechen?

Es gibt immer mehr Katzen, allein in Deutschland leben rund 13 Millionen Tiere. Das überfordert Tierheime und die Umwelt. Die eigensinnigen Tiere jagen und fressen was und wo sie wollen und suchen oftmals das Katzenklo in der Wildnis auf. Zudem müssen Hundebesitzer auch Steuern zahlen, also warum nicht auch die Katzenbesitzer?

Was spricht gegen eine Steuer?

Katzen lieben ihre Freiheit, man kann sie nicht so einfach erziehen oder ihnen etwas verbieten. Das regt vielleicht viele Menschen auf, aber das lieben wiederum viele Katzenfans an ihren Vierbeinern. Außerdem könnte man sich streiten, ob dann auch Besitzer von Hauskatzen Steuern zahlen müssen. Würde eine Kastrationpflicht nicht ausreichen? 

Die Regierung will zumindest bis jetzt keine Katzensteuer einführen, doch wenn die Diskussion weiter so Wellen schlägt, könnte es vielleicht bald zum Thema werden.

jol

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare