+
Stauprognose: Auf diesen Autobahnen wird es rund um Weihnachten voll (Symbolfoto)

Stauprognose 

Weihnachtsstress auch auf Autobahnen – hier wird's eng! 

  • schließen

Metropolregion -  Die Weihnachtsferien stehen vor der Tür und die Stauwellen auf den Autobahnen lassen nicht lange auf sich warten. Auf diesen Autobahnen solltest Du Geduld mitbringen:  

Mit Beginn der Weihnachtsferien am 22. Dezember packen viele Kind und Kegel ins Auto ein und fahren in den Weihnachtsurlaub – daher wird es rund um die Weihnachtstage voll auf den Straßen.

Die erste Stauwelle kündigt sich vor allem in den frühen Nachmittagsstunden am 22. und 23. Dezember an. Eine kurze Verschnaufpause soll es an Heiligabend und dem 1. Weihnachtsfeiertag geben. 

Am zweiten Weihnachtstag soll es mit der Ruhe jedoch wieder vorbei sein! Denn dann rollt die größere Skiurlauberwelle in Richtung Alpen und Mittelgebirge. Auf den Routen dorthin ist die Staugefahr groß. Am Sonntag dreht sich das Rädchen wieder – viele Weihnachtsurlauber kehren zurück und sorgen für stockenden Verkehr. 

Auf diesen Autobahnen müssen Autofahrer in beiden Richtungen Geduld mitbringen: 

A1 – Köln - Dortmund - Bremen - Hamburg

A2 – Bremen - Hannover - Berlin

A3 – Frankfurt - Nürnberg - Passau

A4 – Görlitz - Aachen

A5 – Kassel - Frankfurt - Karlsruhe - Basel

A6 – Kaiserslautern - Mannheim - Heilbronn - Nürnberg

A7 – Hamburg - Hannover - Kassel - Würzburg - Füssen/Reutte

A8 – Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg

A9 – München - Nürnberg - Berlin

A10 – Berliner Ring

A24 – Hamburg - Berlin

A61 – Hockenheim - Ludwigshafen - Koblenz - Venlo

A93 – Rosenheim - Kiefersfelden 

A99 –  Umfahrung München

dpa/nis 

Mehr zum Thema

So schön war die ‚Eislauf-Gaudi‘ 2012

So schön war die ‚Eislauf-Gaudi‘ 2012

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Protestaktion vor HeidelbergCement-Zentrale

Protestaktion vor HeidelbergCement-Zentrale

Kommentare