Bedroht und bestohlen

Messerattacke auf 16-Jährige!

+
Die 16-Jährige versuchte sich zu wehren - doch der Täter überwältigte sie 

Hinterhältig und feige! Eine 16-Jährige wird von einem Unbekannten von hinten überrascht und mit einem Messer bedroht. 

In der S-Bahn Unterführung Gartenstraße gegen 8.00 Uhr hörte sie plötzlich Schritte hinter sich. Als sie sich umdrehte, schlug ihr unerwartet ein unbekannter Mann mit der Faust mitten ins Gesicht. Kurz danach holte er ein Messer raus und machte Stichbewegungen in Richtung der Jugendlichen. Sie versuchte sich zu wehren und stürzte dabei auf den Boden. Der Täter ergriff die Gelegenheit, klaute ihren Geldbeutel aus der Tasche und machte sich in Richtung Rheinufer aus dem Staub. Neben dem Schock, erlitt die 16-Jährige durch die Messerattacke auch Schnittverletzungen an Arm und Bauch, die dann im Krankenhaus behandelt wurden. 

Täterbeschreibung: ca. 185 – 190cm groß, schlanke Statur, gebräunte Haut (südländisch), schwarzer Kapuzenpullover mit der Rückenaufschrift „Thug Life“ in weißer Schrift.

Wer den Mann gesehen hat, wird gebeten sich unter der Rufnummer 0621/963-1163 an die Kriminalinspektion Ludwigshafen zu wenden.

Mehr zum Thema

Eindrücke vom ersten Tag des Freundschaftsfests!

Eindrücke vom ersten Tag des Freundschaftsfests!

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Das Deutsch-Amerikanische Freundschaftsfest kann starten!  

Das Deutsch-Amerikanische Freundschaftsfest kann starten!  

Kommentare