Auf einem Maxdorfer Acker

Frau (44) entdeckt Granate aus 1. Weltkrieg!

+
Diese etwa 30 Zentimeter lange Granate stammt aus dem Ersten Weltkrieg.

Maxdorf – Einen brenzlichen Fund macht eine 44-jährige Frau am Dienstagnachmittag auf ihrem Acker. Offenbar durch Feldarbeiten war eine Weltkriegsgranate an die Oberfläche gelangt. 

Die 44-Jährige stößt gegen 13:50 Uhr am Dienstagnachmittag auf ihrem Acker in der Nähe der Maxdorfer Gartenstraße auf die Kriegsmunition. 

Wahrscheinlich durch Ackerarbeiten war die etwa 30 Zentimeter lange Granate aus dem Ersten Weltkrieg an die Oberfläche gelangt.

Die Frau verständigt umgehend die Polizei. Bis Experten vom Kampfmittelräumdienst aus Koblenz das Kriegsrelikt abholen, wurde die Granate von Kräften des Ordnungsamts bewacht. 

pol/rmx

Mehr zum Thema

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Schlimmer Unfall auf B535 bei Kirchheim

Schlimmer Unfall auf B535 bei Kirchheim

Impressionen von der „PandaParty“ in der halle02

Impressionen von der „PandaParty“ in der halle02

Kommentare