Garten völlig zerstört

Wegen Navi auf Irrwegen: Brummi-Fahrer verwüstet Garten und löst Polizeieinsatz aus! 

+
Ein Lkw-Fahrer verirrt sich in Mauer und zerstört mit seinem Brummi einen Garten.

Mauer - Dieser Lkw-Fahrer vertraut einfach nur seinem Navigationssystem – am Ende löst er einen stundenlangen Polizeieinsatz aus! Die kuriose Geschichte: 

Wegen einer Baustelle ist ein Brummi-Fahrer am Mittwochmorgen (14. November) gezwungen, einen Umweg über Mauer zu nehmen. Sein Navi lotst ihn dabei über die Schützenstraße in Richtung „Im Winkel“. Obwohl die Straße eigentlich viel zu eng für einen Lkw samt Anhänger ist, vertraut der ukrainische Fahrer weiter auf sein Navigationssystem. Mit bösen Folgen! Der Lkw-Anhänger landet in einem Garten – dabei reißt auch noch die Bremsanlage ab.

Der lässt sich nach diesem Missgeschick nicht mehr bewegen. Weil der Fahrer einen Abschlepper nicht bezahlen kann, muss die Polizei vor Ort noch die Verkehrskräfte der Heidelberger Polizei zu Hilfe rufen. Außerdem wird noch ein Polizist angefordert, der bei der Kommunikation zwischen dem Ukrainer und seinen Kollegen helfen kann. 

Ein Lkw-Fahrer verirrt sich in Mauer und zerstört mit seinem Brummi einen Garten.

Gemeinsam können Einsatzkräfte und Brummi-Fahrer das Bremsproblem schließlich provisorisch beheben. Nach einem stundenlangen Einsatz kann der beschädigte Lkw – abgesichert von mehreren Polizeikräften – endlich in eine Werkstatt fahren.

pol/kab

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare