Angst vor Blow-Ups

Hitze bremst Autofahrer aus: Tempo 80 bleibt!

+
Auf einigen Autobahnen gilt während des Super-Sommers das Tempolimit 80.

Mannheim/Heidelberg - Über das Wochenende kühlen die Temperaturen ein wenig ab - ab Montag wird es jedoch wieder brütend heiß. Für die Autofahrer heißt es deshalb weiterhin: Fuß vom Gas!

Selbst wenn die Temperaturen am Wochenende leicht sinken, bleibt das Tempolimit von 80 Stundenkilometern auf weiten Teilen der Autobahnen in Baden-Württemberg über das weiter bestehen.

Da die Hitze in der kommenden Woche wieder deutlich zu spüren sein soll, kann die Geschwindigkeitsbeschränkung nicht aufgehoben werden. 

Auf A5: Fahrbahn wegen Hitze um 30 Zentimeter angehoben

Schon wieder Betonschäden auf der A5

Vor allem ältere Betonfahrbahnen können bei Temperaturen um und über die 30 Grad plötzlich aufplatzen. Die sogenannten Blow-Ups können dann zu regelrechten Rampen werden.

Die betroffenen Teile der A5 und A6:

- A5: Zwischen dem Autobahnkreuz Heidelberg und der Anschlussstelle Bruchsal in beide Richtungen.

- A6: Zwischen dem Autobahnkreuz Mannheim und dem Autobahnkreuz Walldorf, ebenfalls in beide Richtungen.

Hier werden die 80er-Schilder auf der A5 aufgestellt

Um in Zukunft die Autofahrer nicht auch in den kühleren Nachtstunden ausbremsen zu müssen, sollen künftig Zusatzschilder an den entsprechenden Stellen angebracht werden, die das Hitze-Tempolimit auf die Zeit zwischen 10 und 22 Uhr beschränken.

>>> Wegen Mega-Hitze: Nur noch Tempo 80 auf Autobahnen erlaubt!

dpa/mk

Mehr zum Thema

Fotos vom Strohfest 2017

Fotos vom Strohfest 2017

Tödlicher Unfall auf der B291!

Tödlicher Unfall auf der B291!

Fotos vom brennenden Fiat

Fotos vom brennenden Fiat

Kommentare