Mit Sportlern aus über 25 Nationen 

Als erste deutsche Stadt! Mannheim wird Ort einer besonderen Weltmeisterschaft

+
Mannheim wird Ort einer besonderen Weltmeisterschaft

Mannheim - 2023 und 2024 werden zwei ganz besondere Jahre im Sportkalender der Quadratestadt - sie wird Austragungsort einer Weltmeisterschaft!

Mannheim ist eindeutig eine Sportstadt: Mit dem SV Waldhof, den Adlern Mannheim und den Rhein-Neckar-Löwen ist sie Heimat von drei Spitzenmannschaften. 2023 und 2024 finden hier zwei ganz besondere Großveranstaltungen statt, die Mannheim noch einmal von einer ganz anderen Seite zeigen werden: Der internationale Tauzieh-Verband suchte am 26. und 27. April einen Austragungsort für die Weltmeisterschaft im Tauziehen für 2024. In Bilbao kann sich der Deutsche Rasenkraftsport- und Tauziehverband dann gegen zwei internationale Konkurrenten durchsetzen. Mit insgesamt 11 Stimmen liegt Mannheim vor Fuzhou in China und Malmö in Schweden. Damit ist die Sache eindeutig: Die Weltmeisterschaft im Tauziehen 2024 wird in Mannheim stattfinden und somit die erste in Deutschland sein! 

Weltmeisterschaft im Tauziehen: Mannheim wird Austragungsort 2024!

Doch nicht nur die WM selbst findet in Mannheim statt - 2023 wird hier auch der Weltkongress des internationalen Tauzieh-Verbands tagen. Für Sportbürgermeister Lothar Quast ist das Event eine große Ehre: „Mannheim ist vor allem eine erfolgreiche Sportstadt. Wir freuen uns, in vier bzw. fünf Jahren Gastgeber für den Weltkongress und die Weltmeisterschaft sein zu dürfen – und dies als erste deutsche Stadt in der Geschichte der Tauzieh-Weltmeisterschaften.“

Auch im Bereich Eishockey ist Mannheim bereits längst über die Stadtgrenze bekannt: 2019 gewinnen die Adler Mannheim endlich wieder die Meisterschaft und feiern ihren Sieg in der Innenstadt.

Mannheim zieht Sportler aus über 25 Nationen zur Tauzieh-Weltmeisterschaft an

Der Fachbereichsleiter Sport und Freizeit der Stadt Mannheim Uwe Kaliske sieht die Veranstaltung als große Chance und Herausforderung gleichzeitig: „Dies ist eine wunderbare Gelegenheit einmal mehr die Vielfältigkeit des Mannheimer Sports zu zeigen und sich als Sportstadt für Großveranstaltungen weiter zu positionieren. Mannheim wird sich als Gastgeberstadt von seiner besten Seite zeigen.“ Für das Großevent werden über 2.000 Sportlerinnen und Sportler aus mehr als 25 Nationen erwartet.

Wir sind gespannt darauf, wenn die erste Weltmeisterschaft in Tauziehen in unserer „Mannheimat“ stattfindet!

Mannheim kann aber nicht nur Tauziehen - im Fußball sind die „Buwe“ vom SV Waldhof unschlagbar und feiern endlich ihren Aufstieg zurück in die dritte Liga.

cet/pm

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare