Verkehr wird vorbeigeleitet 

Nach Lkw-Unfall: Fahrer wieder ansprechbar!

+
Ein Rettungshubschrauber ist an der Unfallstelle im Einsatz (Symbolfoto).

Mannheim/Lorsch - Am frühen Freitagmorgen kommt es zu einem schweren Unfall auf der A67 – Ein Laster stürzt eine Böschung hinunter. Die Strecke muss kurzzeitig gesperrt werden.

Um 7:45 Uhr wird der Polizei ein Unfall auf der A67 zwischen den Anschlussstellen Lorsch und Gernsheim in Richtung Mannheim gemeldet.

Ein Lastwagen ist zusammen mit seinem Anhänger in Nähe des Parkplatzes Forsthaus nach rechts eine Böschung hinabgestürzt. 

Der Fahrer des Lasters ist verletzt. Er wurde von Rettungskräften geborgen und in eine Klinik geflogen. Inzwischen ist er wieder ansprechbar. 

Nach ersten Erkenntnissen sollen keine anderen Fahrzeuge beteiligt gewesen sein.  

Die A67 musste für die Landung des Rettungshubschraubers kurzfristig voll gesperrt werden. 

Aktuell fließt der Verkehr auf beiden Spuren an der Unfallstelle vorbei. Die Freiwillige Feuerwehr Lorsch pumpt derzeit den Dieselkraftstoff aus dem Fahrzeugtank ab. Später kann es während der Bergung des Lasters und seines Anhängers noch einmal zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen.

pol/mk

Mehr zum Thema

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Schlimmer Unfall auf B535 bei Kirchheim

Schlimmer Unfall auf B535 bei Kirchheim

Kommentare