39 Wohnwagen und Wohnmobile

Polizei kontrolliert Urlauber auf A6-Parkplatz 

+
Die Kontrollaktion von Wohnwagen und -mobilen auf der A6 durch die Verkehrspolizeidirektion Mannheim.

Mannheim/Viernheim – Bei ihrer großen Kontrollaktion am Dienstag auf der A6 nimmt die Verkehrspolizeidirektion Mannheim die Wohnwagen und Wohnmobil von Reisenden unter die Lupe.

Große Kontrollaktion der Verkehrspolizeidirektion Mannheim am Dienstagvormittag zwischen 9 und 14:30 Uhr...

Ein besonderes Auge werfen die Beamten dabei auf Wohnwagen und Wohnmobile, auf die richtige Ladungssicherung, den Zustand der Reifen, der Technik und ob sich jemand verbotenerweise im Wohnwagen aufhält etc.

Polizei-Motorräder eskortieren zumeist Urlauber Richtung Süden (aus Deutschland, Dänemark und Holland) von der A6 auf den Parkplatz Linsenbühl zwischen den Autobahnkreuzen Viernheim und Mannheim.

Bilanz: Von den insgesamt 26 Wohnmobilen, 13 Wohnwagen-Gespannen, einem Pkw mit Sportboot auf dem Anhänger sowie drei sonstigen Fahrzeuge mussten sieben Fahrzeuge beanstandet werden!

So hatten in zwei Fällen die Reifen zu wenig Profil, zwei Mal wurde das zulässige Gesamtgewicht überschritten. Ein weiterer Gespann-Fahrer hatte die zulässige Stützlast nicht eingehalten. Auch eine defekte Auflaufbremse musste beanstandet werden, zudem hatte ein Fahrer die Ladung nicht richtig gesichert. 

Polizei kontrolliert Wohnwagen auf A6-Parkplatz 

Doch auch die Wasserschutzpolizeistation Heidelberg ist dabei, um gegebenenfalls hinsichtlich der ansteigenden Bootskriminalität tätig zu werden.

Die Polizisten geben den Campern auch wertvolle Tipps

– Aufbautüren und Fahrerhaustüren mit Zusatzschlössern und Zusatzsperren schützen.
–ƒ Ausstell- und Schiebefenster sichern
– Installieren Sie Außenleuchten mit Bewegungsmelder installieren.
–ƒ Elektronische Überwachungs- und Meldeanlagen schlagen laut und sichtbar Alarm bei Einbrechern.
– Ein Gaswarner kann Leben retten.
– Wertgegenstände gehören in einen fest verankerten Wohnmobiltresor.
– Fahrräder auf dem Heckträger mit massiven Zweiradsicherungen sichern.
–ƒ Zusatzschloss an Gepäckboxen!
– Auch Koffer im Fahrzeuginneren abschließen.
– Bargeld an mehreren Stellen verstecken.
– Wertgegenstände nicht sichtbar im Fahrzeug liegen lassen. 

Zusätzlich noch der wichtige Sicherheitshinweis, nicht an Autobahnraststätten oder Parkplätzen zu übernachten! Hintergrund: Täter bevorzugen belebte, eher anonyme Plätze, können von Raststätten schnell flüchten.

Auch wir wünschen gute Fahrt und einen schönen Urlaub!

pek

22. Deutscher Murmel-Meister gesucht

22. Deutscher Murmel-Meister gesucht

Zaun schützt Grab von Altkanzler Helmut Kohl (†87)

Zaun schützt Grab von Altkanzler Helmut Kohl (†87)

Tödlicher Unfall bei Schwaigern

Tödlicher Unfall bei Schwaigern

Kommentare