Wetter zu Silvester

Trüber Start ins neue Jahr für Metropolregion

+
Das Wetter am Silvestermorgen 2015 ist schmuddelig und grau in der Metropolregion (Symbolfoto).

Mannheim/Heidelberg/Ludwigshafen – Am Silvestermorgen ist es grau, regnerisch und windig im Rhein-Neckar-Kreis: Wie wird das Wetter zum Jahreswechsel und was sagt das über das kommende Jahr aus?

Feuerwerk, Party, leckeres Essen: Im besten Fall ist am 31. Dezember alles für den letzten Abend im Jahr 2015 vorbereitet. Ob sich das morgendliche Schmuddelwetter noch bis zum Abend bessert?

Die Meteorologen machen leider wenig Hoffnung auf eine klare Sicht auf den Nachthimmel: Die dichten Wolken bleiben und es wird windig. Immerhin soll es am Abend und in der Nacht nicht mehr regnen.

Die Tiefstwerte liegen zwischen 3 und -1 Grad. Stellenweise muss laut Wetterdienst mit Glätte durch überfrierende Nässe gerechnet werden. Auch leichte Nebelbildung ist nicht ausgeschlossen.

Durch den Wind ist beim Abschuss von Silvesterraketen besondere Vorsicht geboten. Bei starken Böen können die Geschosse in eine andere Richtung abgelenkt werden.

Bauernregeln zum Jahreswechsel

Übrigens gibt es auch einige Bauernregeln, die je nach Wetter an Silvester und Neujahr, Aussichten für das folgende Jahr geben:

– Silvester Wind und warme Sunnen, wirft jede Hoffnung in den Brunnen.

„Wind in der Silvesternacht, hat nie Wein und Korn gebracht.“

„Ist's Silvester hell und klar, folgt am nächsten Tag Neujahr. - Morgenrot am Neujahrstag bringt Unwetter und große Plag.“

–  „Neujahrsnacht still und klar, deutet auf ein gutes Jahr.“

–  „Am Neujahrstag Sonnenschein, lässt das Jahr fruchtbar sein.“

„Schöner Neujahrstag - schöner August.“

- „Ist es Neujahr kalt und weiß, wird der Sommer später heiß.“

- „Wenn es Neujahr Regen gibt, oft um Ostern Schnee noch stiebt.“

sag  

William und Kate spazieren auf der Alten Brücke!

William und Kate spazieren auf der Alten Brücke!

Fotos: Brand in Industriestraße

Fotos: Brand in Industriestraße

William und Kate in Heidelberg: Rückblick auf den royalen Besuch!

William und Kate in Heidelberg: Rückblick auf den royalen Besuch!

Kommentare