ÖPNV-Nutzung leicht gemacht

Abgefahren! rnv stellt digitalen Liniennetzplan vor

+

Mannheim/Heidelberg/Ludwigshafen - Damit der Überblick über das breite Angebot künftig leichter fällt, steht rnv-Fahrgästen ab sofort ein digitaler Liniennetzplan zur Verfügung.

Netzplan, Fahrplanauskunft, Abfahrten in Echtzeit – Fahrgäste haben vielfältige Möglichkeiten, sich über das Angebot der rnv zu informieren. Damit das in Zukunft noch einfacher funktioniert, bündelt das Verkehrsunternehmen seine Infos ab sofort in einem digitalen Liniennetzplan.

Mit dem neuen digitalen Liniennetzplan der rnv soll die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel für Fahrgäste künftig noch einfacher werden.

Wir möchten unseren Fahrgästen die ÖPNV-Nutzung so leicht wie möglich machen – besonders wichtig ist uns hierbei die Transparenz und Auffindbarkeit von Informationen“, erklärt Martin in der Beek, Technischer Geschäftsführer der rnv. 

Ziel des neuen Liniennetzplans ist es deshalb, alle für den Fahrgast relevanten Daten an einer Stelle zusammenzuführen. „Für den Kunden klingt das womöglich nach keiner großen Sache, für uns ist es aber durchaus anspruchsvoll, da mehrere Unternehmensbereiche Informationen in unterschiedlichen Formaten zur Verfügung stellen“, so in der Beek weiter. 

Der Plan ist daher auch kein statisches Produkt, sondern entwickelt sich ständig weiter. Im ersten Schritt gibt es zunächst eine sogenannte schematische Karte, in der alle Bus- und Bahnlinien der rnv skizziert sind. Ein Stadtplan mit topografischer Karte wird in einem nächsten Schritt folgen.

Unter www.rnv-online.de/netz steht von der klassischen Fahrplanauskunft über Haltestellenfahrpläne und Verkehrsmeldungen bis zu Echtzeit-Störinformationen und Abfahrtszeiten alles Wissenswerte rund um die ÖPNV-Fahrt zur Verfügung. Darüber hinaus können über einen Filter alle Ticket-Verkaufsstellen im rnv-Verkehrsgebiet angezeigt werden.

PM/rob

Kommentare