Tipps für Weihnachtsmuffel 

Wie kann ich dem Weihnachts-Wahnsinn am besten entfliehen? 

+
Wie kann man sich nur vor Weihnachten drücken? (Symbolbild) 

Metropolregion - Bei ‚Last Christmas‘ bekommst Du Brechreiz, die Weihnachtsgans würdest Du am liebsten an den Hund verfüttern, und bei ‚Kevin allein zu Hause‘ feuerst du die Einbrecher an?

Das muss doch nicht sein! Wie Du dem Weihnachtsstress entfliehen kannst: 

1. Tipps für Zuhause: 

– Eine Hausparty mit karibischem Motto: Wann denkt man nicht an Weihnachten und Schnee? Richtig – wenn es warm ist! Deswegen: Heizung aufdrehen, Plastikpalme aufstellen, in Bermuda-Shorts und Hawaihemd werfen und Freunde einladen. Bei sommerlichen Cocktails und Sommermusik lässt sich der Weihnachtsstress völlig vergessen. Falls doch jemand die Wörter wie „Weihnachten“, „Plätzchen“ oder „Geschenk“ sagt – muss er zur Strafe einen Shot trinken! 

– Horror-Splatter mit Freunden schauen: Wie wäre es mit einem Horror-Splatter Filmabend als Kontrastprogramm? Eine Empfehlung der Redaktion: Santa‘s Slay, eine Horrorkomödie in der Santa einen blutigen Weihnachtsfeldzug gegen die Menschheit startet. Dazu chinesisches Essen bestellen -fertig! 

2. Ausflugs-Tipps 

Doch was kann man tagsüber unternehmen, wenn alle mit den Weihnachtsvorbereitungen beschäftigt sind? 

Heidelberg 

Wie wäre es mit einem kleinen Ausflug in den Heidelberger Zoo? Wenn man schon einmal da ist, kann man auch gleich lauschen, wenn Zoodirektor Dr. Klaus Wünnemann seine Lieblings-Tiergeschichten vorliest. Treffpunkt ist um kurz vor 11 Uhr vor dem Löwengehege. Der Zoo Heidelberg hat am 24. Dezember von 9 bis 13 Uhr geöffnet. 

Region

- Bock auf Eislaufen? Kein Problem! Die Schlittschuhhalle in Wiesloch hat auch am 24. Dezember bis um 16 Uhr geöffnet. Auch das Icehouse in Eppelheim öffnet von 10 bis 14 Uhr.

- Plantschen unter Palmen: Ab in die Badewelten! Seine Ruhe hat man am 24. Dezember auf jeden Fall in den Badewelten wie in den Thermen & Badewelten Sinsheim (Öffnungszeiten 9 bis 14 Uhr), oder im Miramar in Weinheim (9 bis 17 Uhr). Unter Palmen kommt es einem dann (fast) so vor, als würde man irgendwo in der tropischen Sonne liegen...

3. Party-Tipps 

Du hast den Tag irgendwie herum bekommen, Deine Freunde kommen von ihren Familien nach Hause – und wollen (wie Du) nur noch eins: Party machen! Hier steppt an Heiligabend der Bär: 

Mannheim 

- Nach dem Motto ‚Zimmer geht immer‘ geht Zimmer auch an Heiligabend! Ab 23 Uhr heißt es dann: Ab auf die Tanzfläche! Dann heißt es: Deep in love with music, deep in love with Mannheim. 

- In der Kurzbar kann an Heiligabend zu Disco House Dance Classics gefeiert werden. Diesmal an den Plattenspielern ist DJ Rickstar plus Guest. Los geht's um 22 Uhr, der Eintritt beträgt 5 Euro.

- Bock auf Techno? Hauen Dir Seimen Dexter & Audioappear im MS Connexion um die Ohren. Der Eintritt ist frei, los geht's um 23 Uhr.

- Alle Jahre wieder treffen sich Heimkehrer und Daheimgebliebene am Heiligen Abend zum großen Familientreffen im Tiffany. Los geht's um 23 Uhr, der Eintritt ist wie immer frei. Dresscode ist jedoch Abendkleid und Anzug!

- Kein Bock auf Disco? Dann komm in die Jungbuschstraße - die Nummer 6 und das Nelson haben auf jeden Fall geöffnet! 

Heidelberg

- Zum letzten Mal wird in der Nachtschicht eine Weihnachtsparty gefeiert. Denn am 1. Januar 2018  ist der Laden für immer dicht! Also nichts wie hin! Los geht's um 22 Uhr. 

- Auch im Saint in Heidelberg wird bei Black N Black - Chistmas Eve ab 23 Uhr ordentlich das Tanzbein geschwungen. Der Dresscode ist stylish und sexy, der Eintritt beträgt 10 Euro, für Frauen ist er bis Mitternacht frei. 

- Du möchtest dich wieder in der Zeit zurückversetzt fühlen? Kein Problem beim 90er vs 2000er Party X-MAS Special in der halle02! Der Eintritt beträgt 8 Euro und für Studenten ermäßigt 7 Euro. Los geht's um 23 Uhr.

- Untere Straße: Wer keine Lust hat, Eintritt zu zahlen, aber trotzdem Lust auf Party hat, sollte an Heiligabend einfach mal die Untere Straße entlang schlendern. Da ist auf jeden Fall für jeden etwas dabei!

Ludwigshafen 

Sowohl der Musikpark, die MusicHall als auch „Die Box“ haben an Heiligabend leider geschlossen – Weihnachtsmuffel müssen also wohl oder übel den Weg über die Brücke nach Mannheim wagen... 

Wir wünschen allen ‚Grinchs‘ und Weihnachts-Hassern trotzdem schöne Feiertage – möge der Weihnachts-Wahnsinn schnell an euch vorbeigehen! ☺

kp

Kommentare