Samstagabend bis Sonntagmorgen

Am Wochenende: A656 erneut voll gesperrt

+
Brückenarbeiten auf der A656 (Archiv)

Mannheim/Heidelberg - Die Brückenarbeiten auf der A656 erfordern erneut die Geduld der Wochenend-Pendler: Die Autobahn wird zwischen Samstag und Sonntag voll gesperrt. 

Nachdem am 27. und 28. Mai die Träger über die Eisenbahngleise eingehoben wurden und in der Nacht von 6. auf den 7. Juni die Randträger im Bereich Neu-Edingen verlegt wurden, werden am Wochenende die Träger der südlichen Brücke über den Bahnhof Mannheim-Friedrichsfeld eingehoben.

Brückenbaustelle: Stau-Alarm auf A656!

Um die Arbeiten so schnell wie möglich durchführen zu können, muss rund um die Uhr gearbeitet werden. Die A656 muss für die Dauer der Arbeiten zwischen der Anschlussstelle Mannheim-Seckenheim und dem Autobahnkreuz Heidelbergvon Samstag, 10. Juni 2017, 21:00 Uhr, bis Sonntag, 11. Juni 2017, 11:30 Uhr in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt werden. Eine überörtliche Umleitung ist ausgeschildert

Da der Einhub der Träger zum Teil über den Bereich der Bahngleise erfolgt, muss neben der Autobahn zeitweilig auch der Bahnverkehr gesperrt werden.

A656-Sperrung: Brückenteile werden angehoben

Die Stahlkolosse haben eine Länge von rund 32 Metern und ein Gewicht von etwa 62 Tonnen je Stück. Die Träger werden mit speziellen Schwertransportfahrzeugen auf die alte Brücke gebracht. Die Brücke muss aufgrund des Gewichtes von 62 Tonnen in der Mitte befahren werden. Hierzu müssen zunächst vorbereitende Arbeiten, wie der Rückbau der schweren Betonleitwand, ausgeführt werden. Mittels eines Schwerlastkrans werden dann die Träger -einer nach dem anderen- von der Brücke gehoben und neben der Brücke gelagert. Nach dem Umbau des Kranes werden die Träger wieder angehoben und in die endgültige Lage gebracht. 

Mehr zum Thema:

>>> Nach 10 Monaten: Blitzersäule auf A656 abmontiert!

>>> Blitzer auf A656: So viele hat's schon erwischt!

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Ehemaliger Adler-Torhüter Ray Emery (†35) kommt bei Schwimm-Unfall ums Leben

Ehemaliger Adler-Torhüter Ray Emery (†35) kommt bei Schwimm-Unfall ums Leben

Nach Flucht: Mann (25) greift Polizeistreife an

Nach Flucht: Mann (25) greift Polizeistreife an

Satte 50 Euro: Eintrittsgebühr für die Notaufnahmen gefordert

Satte 50 Euro: Eintrittsgebühr für die Notaufnahmen gefordert

Mit dem singenden Busfahrer Karlheinz (57) auf Tour durch Ludwigshafen!

Mit dem singenden Busfahrer Karlheinz (57) auf Tour durch Ludwigshafen!

Sympathie-Weltmeister: Kroatiens Präsidentin schmust mit Macron, den Spielern und dem WM-Pokal

Sympathie-Weltmeister: Kroatiens Präsidentin schmust mit Macron, den Spielern und dem WM-Pokal

Skurrile WM-Siegerehrung: Erst ging es ewig nicht los, dann bekam nur Putin einen Schirm

Skurrile WM-Siegerehrung: Erst ging es ewig nicht los, dann bekam nur Putin einen Schirm

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.