In Rhein gestürzt 

Suche nach vom Schiff gestürzten Mann (46) läuft!

1 von 5
Nachdem ein Augenzeuge den Schiffsführer verständigt und dieser einen Notruf absetzt, beginnt unmittelbar darauf die Suche nach dem vermissten Besatzungsmitglied.
2 von 5
Nachdem ein Augenzeuge den Schiffsführer verständigt und dieser einen Notruf absetzt, beginnt unmittelbar darauf die Suche nach dem vermissten Besatzungsmitglied.
3 von 5
Nachdem ein Augenzeuge den Schiffsführer verständigt und dieser einen Notruf absetzt, beginnt unmittelbar darauf die Suche nach dem vermissten Besatzungsmitglied.
4 von 5
Nachdem ein Augenzeuge den Schiffsführer verständigt und dieser einen Notruf absetzt, beginnt unmittelbar darauf die Suche nach dem vermissten Besatzungsmitglied.
5 von 5
Nachdem ein Augenzeuge den Schiffsführer verständigt und dieser einen Notruf absetzt, beginnt unmittelbar darauf die Suche nach dem vermissten Besatzungsmitglied.

Mannheim/Altrip - Das 46-jährige Besatzungsmitglied eines Fahrgastkabinenschiffes ist in der Nacht zum Montag in den Rhein gestürzt und wird seitdem vermisst.

In der Nacht zum Montag zwischen 1 und 4:30 Uhr geht das 46-jährige Besatzungsmitglied des Schiffes im Bereich der Fähre Mannheim-Altrip (Kilometer 415) über Bord. 

Die Polizei geht momentan von einem Unglücksfall aus. Nach derzeitigem Ermittlungsstand stürzt der Mann von Team-Deck des Schiffes in den Rhein. Nachdem ein Augenzeuge den Schiffsführer verständigt und dieser einen Notruf absetzt, beginnt unmittelbar darauf die Suche nach dem vermissten Besatzungsmitglied.

Die Wasserschutzpolizeien Mannheim und Ludwigshafen, die Polizeihubschrauberstaffel Baden-Württemberg, die DLRG, verschiedene Feuerwehren, Landkräfte der Polizei sowie der Werksschutz des Großkraftwerks Mannheim beteiligen sich an der Suche. Bisher konnte der Mann noch nicht gefunden werden. Die Ermittlungen dauern an.

pol/kab

Mehr zum Thema

Fotos vom Strohfest 2017

Fotos vom Strohfest 2017

Fotos: Zusammenstoß zwischen Radfahrer und Pkw

Fotos: Zusammenstoß zwischen Radfahrer und Pkw

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Kommentare