Karnevalshochburg Mainz

Tausende Narren läuten die Fastnachts-Saison ein!

Mainz - Mit einem „dreifach donnernden Helau“ wird am Samstag in der Karnevalshochburg Mainz um Punkt 11 Uhr 11 Uhr die närrische Jahreszeit begrüßt.

Mit guter Stimmung und viel Geschunkelt trotzen tausende Karnevalisten am Samstag dem Nieselregen. Mit dem Narhallamarsch und goldenem Konfetti feiern die Mainzer Narren den Start in die Fastnacht. Viele bunt kostümierte Menschen versammeln sich bei dem schlechten Wetter auf dem prall gefüllten Schillerplatz.

So begrüßt Mainz die närrische Jahreszeit!

Der Präsident des Mainzer Carneval-Verein (MCV), Reinhard Urban, begrüßte die Gäste mit einem „dreifach donnernden Helau“. Das Motto der Fastnacht unter den vierfach bunten Fahnen in Rot, Weiß, Blau und Gelb heißt in diesem Jahr: „So wie der Mond die Nacht erhellt, strahlt Mainzer Fastnacht in die Welt". 

Der Höhepunkt des Karnevals ist in jeder Session der Rosenmontag mit seinen zahlreichen Umzügen. Im vergangene Jahr musste der Umzug in Mainz wegen schwerer Unwetterwarnungen verschoben werden.

>>> Mainzer holen Rosenmontagszug nach

In Ludwigshafen ist am Samstag auch einiges los: Ab 11 Uhr 11 zeigen Guggenmusiker und Karnevalsvereine ihr Können auf der Showbühne am Rathaus-Center und um 17:11 Uhr zieht der große Dämmerumzug vom Pfalzbau bis zum Rathaus-Center. 

Die närrische Jahreszeit dauert 2018 bis zum 14. Februar. An dem Tag ist Aschermittwoch und die Narren müssen sich rund neun Monate gedulden, bis die fünfte Jahreszeit erneut beginnt.

dpa/kab

Rubriklistenbild: © picture alliance / Andreas Arnold/dpa

Mehr zum Thema

Kommentare