Ermittlungsverfahren in Deutschland

Ermittler bestätigen Festnahme von mutmaßlichem Islamisten aus Worms

+
Der mutmaßliche Islamist aus Worms befindet sich in Gewahrsam (Symbolfoto)

Mainz/Worms - Die Generalstaatsanwaltschaft Koblenz hat die Festnahme eines mutmaßlichen Islamisten aus Worms in Afghanistan bestätigt.

Gegen den Mann laufe ein Ermittlungsverfahren in Deutschland, sagt ein Sprecher der Ermittlungsbehörde am Donnerstag in Koblenz. Ein Auslieferungsersuchen werde deswegen geprüft. Derzeit sei die Generalstaatsanwaltschaft Koblenz für den Vorgang zuständig. Es werde aber noch abgewartet, ob der Generalbundesanwalt den Fall übernimmt. 

Zuvor hatte der SWR berichtet. Der Mann wurde nach einem Bericht der afghanischen Spezialkräfte vor etwa einer Woche festgenommen. Er soll 36 Jahre alt sein. 

Der Sprecher der Koblenzer Generalstaatsanwaltschaft bestätigte, dass sich der mutmaßliche Islamisten weiter in Afghanistan in Gewahrsam befinde. Weitere Einzelheiten zu dem Mann nannte er nicht. Die „Welt“ hatte nach der Festnahme berichtet, dass es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um einen polizeibekannten Islam-Konvertiten aus Rheinland-Pfalz handele.

dpa/kab

Mehr zum Thema

Kommentare