Trübungen und abfallender Wasserdruck

Mission Rohrfrei für Ludwigshafener Trinkwasser

+
Um die Trinkwasserqualität zu erhalten, müssen die Rohre gespült werden.

Ludwigshafen - Wer in den kommenden Tagen einen schwachen Wasserdruck oder eine Trübung des Trinkwassers feststellt, muss sich keine Sorgen machen. Der Grund: 

Um Ablagerungen zu entfernen, spülen die Technischen Werke Ludwigshafen zwischen dem 7. und dem 30. Oktober die Trinkwasserrohre in einigen Stadtteilen Ludwigshafen: Betroffen ist Rheingönheim (7. bis 13. Oktober), Niederfeld (14. bis 21. Oktober) und Maudach (22. bis 30. Oktober).

Um die Rohre optimal zu reinigen, wird erstmalig in Zusammenarbeit mit dem Technologiezentrum Wasser (TZW) aus Dresden ein besonderes Spülverfahren angewendet, um so Eisen- und Manganoxidablagerungen zu entfernen. 

Durch diese Spülungen kann es bei einigen Kunden zu einer kurzfristigen Beeinträchtigung des Wasserdrucks und Trübungen das Wassers kommen. Diese sind jedoch Gesundheitlich unbedenklich. 

Wie die TWL erklären, sind regelmäßige Rohrnetzspülungen nötig, um die hohe Qualität des Trinkwassers zu sichern.

--------------

Betroffene Anwohner können sich bei Fragen an die TWL unter der Telefonnummer 0621/505-1111 melden. 

TWL/mk

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Die 12. Heidelberger Drachenboot-Regatta

Die 12. Heidelberger Drachenboot-Regatta

Fotos: Brand in Industriestraße

Fotos: Brand in Industriestraße

William und Kate in Heidelberg: Rückblick auf den royalen Besuch!

William und Kate in Heidelberg: Rückblick auf den royalen Besuch!

Kommentare