Versicherungskammer schätzt

2,5 Mio. Euro Schaden durch Gas-Explosion!

+
Der Schaden wird auf mindestens 2,5 Millionen Euro geschätzt.

Ludwigshafen-Oppau - Die Aufräumarbeiten nach der Gas-Explosion in Oppau. Gutachter der Versicherungskammer Bayern schätzen den Schaden auf mindestens 2,5 Millionen Euro.

Die verheerende Gas-Explosion im Stadtteil Oppau mit einem Toten (58) und 26 teils Schwerverletzten vom 23. Oktober (WIR BERICHTETEN MEHRFACH).

Rund 80 Fahrzeuge wurden beschädigt, 38 Wohnungen in der Jakob-Scheller-Straße sind auf ungewisse Zeit unbewohnbar.

Nachdem beim größten Gebäudeversicherer der Pfalz, der Versicherungskammer Bayern, inzwischen 71 Schäden gemeldet wurden, gehen die Experten von einer Schadenshöhe von mindestens 2,5 Millionen Euro aus!

Und das allein bei ihren eigenen Kunden. Diese haben überwiegend Gebäudeschäden, kaputte Autos sowie Hausrat. 

Zwei Tage nach Gas-Explosion: Großes Aufräumen in Oppau!

Schwere Gasexplosion in Ludwigshafen-Oppau

Seit Tagen waren die Versicherungsprofis mehrfach am Unglücksort, um die Schäden zu begutachten. Somit kann zügig mit Aufräumarbeiten und der Wiederherstellung begonnen werden.

Die DEKRA hat bereits die teils komplett ausgebrannten oder angekokelten Fahrzeuge überprüft bzw. ist noch dabei.

Wichtig für alle Betroffenen: Der Versicherer hat bereits erste Zahlungen geleistet, damit die Menschen Notmaßnahmen ergreifen und weitere Schäden von ihrem Besitz abwenden können. 

Geschädigte Kunden der Versicherungskammer Bayern können sich bei der zentralen Schadenshotline 0800/62366236 (national kostenfrei) oder per E-Mail an schaden@vkb.de melden.

pek

Mehr zum Thema

William und Kate in Heidelberg: Rückblick auf den royalen Besuch!

William und Kate in Heidelberg: Rückblick auf den royalen Besuch!

Die 12. Heidelberger Drachenboot-Regatta

Die 12. Heidelberger Drachenboot-Regatta

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

Kommentare