In Ludwigshafen-Süd

Nach Raubüberfall: Polizei sucht Täter mit Fahndungsfotos!

+
Die Polizei hat bisher noch keine heiße Spur. Jetzt sucht sie die Täter mit Lichtbildern.

Ludwigshafen-Süd - Der Raubüberfall, den die beiden Männer begehen, ist brutal. Seit Juli sucht die Polizei nach den Tätern. Jetzt wendet sie sich mit Bildern an die Öffentlichkeit.

Das Opfer ist am 15. Juli gerade auf dem Nachhauseweg, als ihm zwei besonders brutale Räuber – irgendwann zwischen 0:45 Uhr und 1:30 Uhr – auflauern.

Sie schlagen das Opfer nieder, dann stehlen sie seine Wertsachen. Anschließend ergreifen sie die Flucht.

Die Polizei ist bisher noch auf keine heiße Spur gestoßen. Deshalb wendet sie sich jetzt an die Öffentlichkeit – mit Lichtbildern der Täter.

Täterbeschreibung

Sie werden wie folgt beschrieben:

Erster Täter:

  •  Circa 1,75 Meter groß
  • Schlanke Statur
  • Kurze, schwarze, wellige Haare
  • Pfälzischer Akzent
Nach diesem Täter sucht die Polizei Ludwigshafen.

Zweiter Täter:

  •  Circa 1,65 Meter bis 1,75 Meter groß
  • Blonde Haare (Zopf mit Dutt und Undercut)

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter ☎ 0621 9632773 entgegen.

pol/gs

Quelle: Ludwigshafen24

Meistgelesen

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Turbulente Nacht: Mehrere Verletzte durch Schlägereien zwischen Betrunkenen!

Turbulente Nacht: Mehrere Verletzte durch Schlägereien zwischen Betrunkenen!

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - Löw verrät, wie er die Szene wahrnahm

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - Löw verrät, wie er die Szene wahrnahm

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.