Kettenreaktion 

1,53 Promille am Steuer! Fahrer (23) hat mehrere Schutzengel

+
Der 23-jährige verursachte eine heftige Kettenreaktion

Ludwigshafen-Süd - Ein 23-jähriger Autofahrer und seine drei Insassen haben bei diesem heftigen Unfall wohl mehrere Schutzengel – alle drei werden ‚nur‘ leicht verletzt...

Bei diesen Fotos ist es kaum zu glauben, dass der Fahrer und seine drei Insassen bei dem Unfall nur leicht verletzt werden...

Was ist passiert? 

Ein 23-Jähriger aus Schifferstadt fährt in der Nacht auf Samstag, gegen 0:55 Uhr, die Rheinallee in Richtung Norden. In der Höhe der Einmündung Max-Pechstein-Straße verliert er plötzlich die Kontrolle über seinen VW Passat und prallt in ein am Fahrbahnrand parkendes Auto! 

Kettenreaktion: Dieses wird durch den Aufprall auf einen davor abgestellten Anhänger geschoben. Der wiederum rollt gegen ein drittes Auto, das seinerseits gegen einen Baum und ein Schild geschoben wird. 

Der Baum knickt und demoliert einen weiteren davor abgestellten Anhänger – Schaden: 20.000 Euro!

Der Unfallverursacher und seine drei Insassen (20,20,22) sowie eine – neben den geparkten Autos – stehende Passantin haben Glück im Unglück: Die Frau kommt mit einem Schrecken davon, die anderen werden leicht verletzt. 

Die Ursache für den Unfall: Der 23-jährige warzu schnell und mit 1,53 Promille am Steuer unterwegs und gefährdete somit nicht nur sein Leben, sonders auch das von vier anderen Menschen. 

pol/nis 

Mehr zum Thema

Sattelzug kracht ungebremst in mehrere Autos

Sattelzug kracht ungebremst in mehrere Autos

Die royale Regatta auf dem Neckar

Die royale Regatta auf dem Neckar

Brezeln backen und Limo trinken: William und Kate am Marktplatz

Brezeln backen und Limo trinken: William und Kate am Marktplatz

Kommentare