Atemnot, Bronchitis und Hautausschlag

Stadt warnt: Diese Pflanze kann vor allem in einer bestimmten Kombination sehr gefährlich werden

+
Die Herkulesstaude kann schwere allergische Reaktionen auslösen

Ludwigshafen - Die Stadt warnt vor einer Pflanze, die auf gar keinen Fall angefasst werden sollte, weil sie schlimme Reaktionen auslösen können:

So langsam wird es wärmer und der Sommer steht vor der Tür. Doch die warme Jahreszeit bringt auch Nachteile mit sich: In Kombination mit einer giftigen Pflanze kann Sonnenlicht sogar gefährlich werden. Die Stadt Ludwigshafen warnt kurz vor Sommeranfang vor den Herkulesstauden, die auch unter dem Namen Riesenbärenklau bekannt sind. Die giftige Pflanze kann bei Menschen schwere allergische Reaktionen auslösen. 

Stadt warnt: Diese giftige Pflanze solltest Du niemals berühren

Beim Kontakt mit einer Herkulesstaude in Kombination mit Sonnenlicht kann es zu juckenden und langanhaltenden Hautentzündungen kommen. Die Ausschläge, die durch die giftige Pflanze verursacht werden, sehen oft wie nässende Wunden von Verbrennungen aus und heilen erst nach mehreren Wochen ab. 

Wenn es heiß ist, sollte man sich auch nicht in der Nähe einer Herkulesstaude aufhalten: Die Substanzen der giftigen Pflanze können an die Luft abgegeben werden und bei Menschen zu Atemnot oder akuter Bronchitis führen! Durch die Klimaveränderungen breiten immer mehr giftige Pflanzen in Deutschland aus und werden zur Gefahr für Menschen und Tiere.

Doch nicht nur mit Pflanzen hat die Stadt zu kämpfen: Am Rhein herrscht auch eine Schaken-Plage. Hubschrauber sollen nun die Schwärme bekämpfen.

Riesenbärenklau: Vor allem für Kinder ist die Pflanze besonders gefährlich

Vor allem für Kinder ist der Riesenbärenklau sehr gefährlich, wenn sie beim Spielen mit den Blättern in Berührung kommen. Sollte es doch passieren, dass man in Kontakt mit der Herkulesstaude kommt, sollte Sonneneinwirkung vermieden werden. Betroffene Stellen sollten sofort mit Wasser und Seife gewaschen werden, bei starken Reaktionen sollte am besten ein Arzt aufgesucht werden.

Herkulesstaude im Garten? So entfernst Du die gefährliche Pflanze 

Was tun, wenn Du den Riesenbärenklau im Garten entdeckst? Es ist besonders wichtig, bei der Entfernung der Stauden Schutzkleidung wie lange Hosen, einen dicken Pullover und Handschuhe zu tragen. Außerdem sollen die Hände und das Gesicht mit hoher Sonnencreme geschützt werden. Am besten ist es, die Herkulesstaude in der Dämmerung oder bei Wolken zu entfernen. Wer Herkulesstauden in der Stadt entdeckt, sollte diese möglichst schnell melden. 

cet

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Kommentare