Steigerung um 10,7 Prozent

Mietspiegel 2015: So teuer ist Wohnen in Ludwigshafen 

+
Ab Juli 2015 ersetzt der neue Mietspiegel den Mietspiegel von 2012 und behält bis Juni 2017 seine Gültigkeit (Symbolbild). 

Ludwigshafen – Ab Juli gilt in Ludwigshafen ein neuer Mietspiegel. Die Daten stützen sich dabei auf eine Umfrage unter Ludwigshafener Mietern und Vermietern. Das Ergebnis: 

„In Ludwigshafen herrscht Vollvermietung. Doch aufgrund der Mietpreisbremse und dem stetigen Wanderungsgewinn steigt der Druck auf den Wohnungsmarkt weiter an“, sagt Bürgermeister Wolfgang van Vliet am Dienstag. 

Dies zeigt sich auch beim neuen Mietspiegel, den die Stadt Ludwigshafen herausbringt. Er ersetzt ab Juli 2015 den Mietspiegel von 2012 und behält bis Juni 2017 seine Gültigkeit. 

Der Mietspiegel dient den Mietern als Schutz und gibt Vermietern eine Orientierung. 

Die Erhebung 

Jetzt hat auch Ludwigshafen „seinen“ qualifizierten Mietspiegel. Das bedeutet, die zu Grunde liegenden Daten stützen sich auf die Angaben von Ludwigshafenern Mietern und Vermietern, die im Zeitraum von November 2014 bis Februar 2015 an einer Umfrage zur Erhebung teilgenommen haben.

Bei der Erhebung wurden die Wohnungen nach Baualter, Größe und Ausstattung in Klassen zusammengefasst, um so für jede einzelne Klasse den durchschnittlichen Mietpreis pro Quadratmeter Wohnfläche ermitteln zu können. 

Gebäudemerkmale, Lagekriterien oder energetische Merkale wurden darüber hinaus unter „Zusatzmerkmalen“ berücksichtigt. 

Wie haben sich die Mieten in Ludwigshafen entwickelt? 

Aufgrund dieser Grundlage ergibt sich folgendes Bild: Aktuell beträgt die Durchschnittsmiete in Ludwigshafen 5,90 Euro pro Quadratmeter. Dies bedeutet gegenüber dem Jahr 2012 eine Erhöhung um 5,9 Prozent und im Vergleich zu 2010 eine Steigerung um 10,7 Prozent. 

Die Mietpreise von Neubauten (2002 und später) ab 40 Quadratmeter haben besonders stark angezogen – von 6,59 Euro (2010) auf 7,81 Euro (2015).

Wie hat sich Ludwigshafen innerhalb der Region entwickelt? 

„Im Vergleich zu Mannheim und Heidelberg liegt die Durchschnittsmiete in Ludwigshafen im Mittelfeld“, so Dr. Renate Dogmen-Burk vom Bereich Stadtentwicklung der Stadtverwaltung Ludwigshafen. 

Mannheim liegt mit 6,71 Euro pro Quadratmeter (2014) und Heidelberg mit einer Durchschnittsmiete von 8,13 Euro pro Quadratmeter (2013) teilweise deutlich über dem Mietspiegel von Ludwigshafen.

Der Mietspiegel gilt in Ludwigshafen für etwa 54.000 frei finanzierte Mietwohnungen und steht ab sofort zum Download bereit. 

>>>>> Mietpreisbremse: DIESE Städte sind dabei!

>>>>> 

Mietpreisbremse kommt erst im Sommer

lin

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schrecklicher Unfall auf B38: Motorradfahrer (22) stirbt nach Sturz auf Leitplanke!

Schrecklicher Unfall auf B38: Motorradfahrer (22) stirbt nach Sturz auf Leitplanke!

WM im Live-Ticker: Lewandowskis Frau tröstet ihren Robert - Russland fast  im Achtelfinale

WM im Live-Ticker: Lewandowskis Frau tröstet ihren Robert - Russland fast  im Achtelfinale

Doch kein Ankerzentrum für Flüchtlinge auf Coleman? 

Doch kein Ankerzentrum für Flüchtlinge auf Coleman? 

WM Ticker vom Montag: Brasiliens Verband stellt Videobeweis-Praxis infrage

WM Ticker vom Montag: Brasiliens Verband stellt Videobeweis-Praxis infrage

Sparmaßnahmen bei Polizei Mannheim: Weniger Alkohol- und Drogenkontrollen? 

Sparmaßnahmen bei Polizei Mannheim: Weniger Alkohol- und Drogenkontrollen? 

Reif teilt gegen Hummels aus: „Das ist der Anfang vom Ende“

Reif teilt gegen Hummels aus: „Das ist der Anfang vom Ende“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.