Am Dienstag

Warnstreiks: Kitas in Ludwigshafen sind dicht!

+
Mitglieder der Gewerkschaft Verdi beim Streik am Dienstagmorgen in Ludwigshafen.

Ludwigshafen/Speyer/Worms/Frankenthal - Der Arbeitskampf im öffentlichen Dienst geht weiter. Diesmal trifft es insbesondere Eltern, die in der Stadt Ludwigshafen wohnen, besonders hart: 

Am Dienstag, 26. April, sollen die Arbeitskampfmaßnahmen im öffentlichen Dienst wieder ausgedehnt werden: Dann stehen unter anderem Aktionen in Ludwigshafen, Kaiserslautern, Speyer, Frankenthal, Pirmasens und Worms auf dem Programm. Verdi-Pfalz erwartet dazu etwa 3.000 Teilnehmer.

Insbesondere die Stadt Ludwigshafen soll es hart treffen: Hier sind alle kommunalen Kindertagesstätten – insgesamt 32 – dicht. Auch der Abfall wird nicht abgeholt.  

In Kitas anderer Städte könne es zu Beeinträchtigungen kommen, von einer zweiten Komplettschließung wisse er aber nichts, sagte ein Verdi-Sprecher.

Die Gewerkschaften fordern sechs Prozent mehr Geld für die Beschäftigten von Bund und Kommunen sowie eine Erhöhung der Auszubildenden- und Praktikantenentgelte. Zudem sind sie gegen Kürzungen bei der Betriebsrente. Die Arbeitgeber haben eine Tariferhöhung von einem Prozent im Juni 2016 und zwei Prozent im Jahr 2017 angeboten.

dpa/mk

Mann nach Amokfahrt niedergeschossen!

Mann nach Amokfahrt niedergeschossen!

Spooky! 2.000 Nachtgestalten feiern „Ball der Vampire“

Spooky! 2.000 Nachtgestalten feiern „Ball der Vampire“

Hoggene ahoi! Der närrische Lindwurm durch Hockenheim

Hoggene ahoi! Der närrische Lindwurm durch Hockenheim

Kommentare