Geschwindigkeitskontrollen am Feiertag

Die haben´s eilig: Mehr als 70 Sachen zu schnell!

+
Raser im Visier der Autobahnpolizei (Symbolfoto).

Ludwigshafen-Ruchheim - Eigentlich sollte man doch meinen, dass die Menschen am Feiertag mehr Zeit haben. Eine Geschwindigkeitskontrolle liefert jedoch ganz andere Ergebnisse: 

Die Autobahnpolizei Ruchheim führt am Donnerstagabend, 26. Mai, Geschwindigkeitskontrollen auf der A650 und der A65 durch – mit unschönen Ergebnissen!

Gleich sechs Autofahrer sind so schnell unterwegs, dass sie jetzt mindestens einen Monat lang auf ihren Führerschein verzichten müssen. 

Die ‚Spitzenreiter‘: Ein 21-jähriger Motorradfahrer aus Ludwigshafen, ein 48-jähriger Mann aus Heidelberg und allen voran ein 26-jähriger Taxifahrer!

Die beiden Männer als Ludiwgshafen und Heidelberg sind jeweils 72 Stundenkilometer zu schnell auf der A650 unterwegs. 

Übertroffen werden sie nur von einem Taxifahrer, der es offenbar besonders eilig hat, seine Fahrgäste vom Strohhutfest in Frankenthal nach Hause zu bringen. Er überschreitet die erlaubte Höchstgeschwindigkeit auf der A650 um ganze 74 Stundenkilometer!

>>> Erschreckendes Ergebnis bei Kontrolle auf L528

>>> Raser auf A6 und B535: Das sind die „Spitzenreiter“

pol/mk

Quelle: Ludwigshafen24

Die Heidelberger Ballnacht in der Stadthalle

Die Heidelberger Ballnacht in der Stadthalle

Fotos: Auffahrunfall auf A6 - Zwei Personen verletzt! 

Fotos: Auffahrunfall auf A6 - Zwei Personen verletzt! 

Ein nebeliger Herbstmorgen über Heidelberg

Ein nebeliger Herbstmorgen über Heidelberg

Kommentare