Polizei sucht die Täter

Gefährliche Falle: Nagelbretter an Feldweg ausgelegt

+
Unbekannte legen fünf Nagelplatten an einem Feldweg aus.

Ludwigshafen-Rheingönheim - Die Polizei macht eine schlimme Entdeckung an einem Feldweg. Dort haben Unbekannte mehrere Nagelplatten ausgelegt. Nun wird nach dem oder den Tätern gesucht:

Eine Mitarbeiterin einer Tagesförderstätte ruft am Mittwoch (8. Mai) die Polizei, nachdem sie eine unglaubliche Entdeckung macht. Im Bereich der Käthe-Kollwitz-Allee haben Unbekannte fünf Nagelplatten ausgelegt! Diese befinden sich am Feldwegrand des asphaltierten Wendehammers. 

Die Polizei geht nach ersten Ermittlungen davon aus, dass die Platten dort bereits seit dem Wochenende liegen. Glücklicherweise hat es in diesem Zeitraum keine Schäden oder Verletzten gegeben. Der Weg wird meist von Fahrradfahrern und Fußgängern genutzt.

-----

Falls Du Hinweise zu dem Vorfall geben kannst, melde Dich bei der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 unter  ☎ 0621/9632122 oder per Mail an piludwigshafen1@polizei.rlp.de.

In Zwingenberg entdeckt ein Radfahrer einen spitzen Erdanker, der aus dem Boden ragt. Unklar ist, ob es sich dabei um Absicht oder Sorglosigkeit handelte. Um eine geplante Falle ging es im Juni 2018, als Unbekannte Draht über einen Waldweg in Mannheim spannten.

Glücklicherweise unverletzt muss ein A 6-Fahrer erleben, wie Jugendliche ein Straßenschild von der Montpellierbrücke auf seinen Wagen werfen.

pol/dh

Quelle: Ludwigshafen24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare