Ist ihm das eine Lehre? 

Gaffer filmt Unfall im Vorbeifahren – dann erwischt ihn die Polizei! 

+
Der Unfall in Oppau am Montagnachmittag.  

Ludwigshafen-Oppau -  Am Montagnachmittag fährt ein 39-jähriger mit seinem Auto an einer Unfallstelle vorbei und hält mit seinem Handy voll drauf! Doch das sieht auch die Polizei...

Am Montagnachmittag (8. Januar) gegen 15:30 Uhr kracht ein 18-jähriger Polo-Fahrer in der Kreuzung Bürgermeister-Trupp-Straße und Bad-Aussee-Straße beim Abbiegen einen entgegen kommenden 65-jährigen Autofahrer. Beide Fahrzeuge müssen abgeschleppt werden. Der Schaden beläuft sich auf 40.000 Euro. Der 65-Jährige wird bei dem Unfall leicht verletzt, muss aber nicht in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Gaffer erwischt! 

Während der Unfallaufnahme hat ein 39-Jähriger nichts Besseres zu tun, als langsam an der Unfallstelle vorbeizufahren und die Bergungs- und Polizeimaßnahmen zu filmen!

Doch die Polizei erwischt ihn!

Der Gaffer muss sich nun wegen einer Ordnungswidrigkeit verantworten.

Da er aus dem Ausland stammt und keine Sicherheit hinterlegen kann, nehmen ihm die Beamten ersatzweise sein Handy ab.

Sanktionen für Schaulustige 

Neben der Behinderung der Einsatzkräfte durch Gaffer ist das Fotografieren oder Filmen von verunglückten Autos und Verletzten verboten. Dieses Vergehen ist eine Straftat, und kann mit einer Freiheitsstrafe von bis zu zwei Jahren oder einer Geldstrafe sanktioniert werden. 

Dabei ist es egal, ob die Fotos weitergegeben oder veröffentlicht werden. Was zählt ist allein die Anfertigung einer solchen Aufnahme, die laut § 201a des StGB „die Hilflosigkeit einer anderen Person zur Schau stellt“. Übrigens dürfen die Polizeibeamten in einem solchen Fall sogar unmittelbar die Handys der Gaffer einziehen.

Auch wenn keine Fotos vom Unfallgeschehen angefertigt werden, liegt beim Gaffen eine Ordnungswidrigkeit vor, bei der die Polizeibeamten die Schaulustigen mit einem Bußgeld von 20 bis zu 1.000 Euro bestrafen können. Punkte oder ein Fahrverbot gibt es nicht.

pol/kp 

----

Mehr zum Thema:

>>>„Sei kein Gaffer“! Schock-Video wird zum viralen Internet-Hit

Quelle: Ludwigshafen24

Kommentare