Fährt Schienen entlang

Totalschaden! Mercedes-Fahrer (87) landet in Gleisbett 

+
Ein 87-Jähriger landete am Sonntag mit seinem PKW in einem Gleisbett

Ludwigshafen-Oppau - Ein 87-Jähriger landet mit seinem Mercedes in einem Gleisbett. Er bleibt glücklicherweise unverletzt, sein Auto ist jedoch Schrott:

Am Sonntag (26. November) ist der Autofahrer gegen 19:06 Uhr auf der L532 von Worms kommend unterwegs. Auf Höhe der Horst-Schork-Straße kommt er plötzlich aus unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab und landet im Gleisbett, das parallel zur Straße verläuft.

Der 87-Jährige versucht aus den Schienen heraus zu steuern und fährt sie circa 200 Meter entlang - ein Fehler. Dadurch wird sein Mercedes komplett zerstört.

Sein Wagen muss abgeschleppt werden und es entsteht ein Totalschaden in Höhe von 7.000 Euro. Der Fahrer bleibt zum Glück unverletzt. Während der Unfallaufnahme muss die Fahrspur gesperrt werden.

pol/jol

Quelle: Ludwigshafen24

Meistgelesen

Regierungspräsidium gibt zwei Erstaufnahme-Einrichtungen auf

Regierungspräsidium gibt zwei Erstaufnahme-Einrichtungen auf

Mit Waffe: Unbekannter überfällt ,Hans im Glück‘ 

Mit Waffe: Unbekannter überfällt ,Hans im Glück‘ 

Innerhalb von 24 Stunden: Drei Übergriffe gegen Polizisten

Innerhalb von 24 Stunden: Drei Übergriffe gegen Polizisten

Betrunken Unfall gebaut: Auto überschlägt sich auf L597

Betrunken Unfall gebaut: Auto überschlägt sich auf L597

Abgebrannte Stretch-Limousine: Polizei geht von Brandstiftung aus!  

Abgebrannte Stretch-Limousine: Polizei geht von Brandstiftung aus!  

Kommentare