1. Mannheim24
  2. Region

Ludwigshafen-Oggersheim: 3 Verletzte bei Feuer – Wohnungen nicht bewohnbar

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Eliran Kendi

Ludwigshafen-Oggersheim - Die Feuerwehr rettet bei einem Brand zehn Bewohner aus Mehrfamilienhaus am Hans-Warsch-Platz. Dennoch werden drei Menschen verletzt:

Update vom 11. Oktober: Bei dem Brand in dem Mehrfamilienhaus am Sonntagmorgen (10. Oktober) in Ludwigshafen-Oggersheim sind letztendlich drei Personen verletzt worden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Ludwigshafen: Brand in Oggersheim – Feuerwehr rettet 10 Bewohner

Erstmeldung vom 10. Oktober: Am Sonntagmorgen (10. Oktober) wird die Feuerwehr Ludwigshafen kurz nach 8 Uhr zu einem Wohnungsbrand an den Hans-Warsch-Platz in Oggersheim gerufen. Als die Feuerwehr eintrifft, steigt Rauch aus einem Fenster im ersten Obergeschoss eines Wohn- und Geschäftsgebäudes.

Nach Angaben der Feuerwehr Ludwigshafen kann der Brand mit zwei C-Rohren gelöscht werden. Glücklicherweise können sich alle vier Bewohner der Brandwohnung eigenständig in Sicherheit bringen. Weitere sechs Bewohner aus angrenzenden Wohnungen werden von den Rettungskräften über tragbare Leitern von einem Vordach sowie weitere vier Bewohner über den Treppenraum gerettet. Alle Bewohner des Hauses werden von der Feuerwehr vorsorglich dem Rettungsdienst übergeben.

StadtLudwigshafen (Rheinland-Pfalz)
Einwohnerzahl172.557 (Stand: 31. Dezember 2020)
Fläche77,55 km²
OberbürgermeisterinJutta Steinruck (SPD)

Ludwigshafen: Großeinsatz der Feuerwehr bei Brand in Oggersheim

Einige der Wohnungen in Oggersheim sind nach dem Feuer derzeit nicht mehr bewohnbar. Für die Betroffenen wird von der Stadt Ludwigshafen Ersatzwohnung zur Verfügung gestellt. Fast zeitgleich ist die Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in einer Industrieanlage gerufen worden. Hier handelt es sich um einen Fehlalarm.

Die Feuerwehr Ludwigshafen ist mit 29 Einsatzkräften und 8 Fahrzeugen in Oggersheim im Einsatz gewesen. Unterstützung hat die Berufsfeuerwehr unter anderem von 12 Einsatzkräften und 3 Fahrzeugen der Freiwillige Feuerwehr Ruchheim erhalten. (esk)

Auch interessant

Kommentare