Erhebliche Unfallschäden

Unfall gebaut – zack eingepennt!

+
Da hat wohl jemanden die Müdigkeit übermannt...(Symbolbild)

Ludwigshafen-Oggersheim – Dieser betrunkene Mercedes-Fahrer schafft es nicht wirklich weit vom Unfallort zu fliehen... 

Am Sonntagmorgen bemerken die Ludwigshafener Polizeibeamten erhebliche Unfallschäden an einem abgestellten Fahrzeug. Gegen 9 Uhr morgens werden sie am Pfennigsweg auf den Mercedes aufmerksam. Der Fahrer sitzt noch drin und scheint noch betrunken zu sein. Ein Alkoholtest ergibt den Wert von 1,18 Promille. 

Als sie Beamten die nähere Umgebung absuchen, stellen sie zudem Schäden an der Baustelle Pylonbrücke fest. Doch nicht nur das. An den Baustelle liegen auch noch Fahrzeugteile des beschädigten Mercedes.  

Die Sache lässt sich also wie folgt rekonstruieren: Der Mann baut in der Baustelle einen Unfall, schafft es gerade so ein paar Meter zu fliehen, den Wagen abzustellen und schläft sofort ein.

Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Die Ermittlungen wegen Verkehrsunfallflucht dauern an.

pol/kp

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Deutschrap-Legenden von ‚Fanta 4‘ beim Waidsee-Festival! 

Deutschrap-Legenden von ‚Fanta 4‘ beim Waidsee-Festival! 

Fotos: Brand in Industriestraße

Fotos: Brand in Industriestraße

Die 12. Heidelberger Drachenboot-Regatta

Die 12. Heidelberger Drachenboot-Regatta

Kommentare