Obduktionsergebnis

Gas tötet BASF-Mitarbeiter (58)!

+
Ein 58-jähriger Handwerker stirbt am Arbeitsplatz. Jetzt liegt das Obduktionsergebnis vor.

Ludwigshafen - Am Donnerstag wird ein 58-jähriger Handwerker im BASF-Werk tot aufgefunden. Bei der Arbeit gestorben. Jetzt liegt das Obduktionsergebnis vor:

Am Donnerstag, 15. Oktober, stirbt ein 58-jähriger Handwerker während der Arbeit im BASF-Werk Ludwigshafen

Der Mann war mit Instandhaltungsarbeiten beschäftigt – die Umstände seines Todes waren zunächst unbekannt. Jetzt haben die Staatsanwaltschaft Frankenthal und das Polizeipräsidium Rheinpfalz die Ergebnisse der Obduktion bekanntgegeben:

Nach dem vorläufigen Gutachten der Rechtsmedizin soll der Tod des Mannes auf das Einatmen eines sauerstoffarmen Gas-Gemisch s an der Arbeitsstelle zurückzuführen sein. 

>>> BASF: Handwerker (58) stirbt während Arbeit! 

pol/mk

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Kommentare