Mann droht mit Schreckschusswaffe

Haus im Hemshof von Polizisten umstellt

+

Ludwigshafen-Nord - Weil ein Nachbar seinen Roller umgestoßen hat, konfrontiert der Besitzer den Mann. Der will die Vorwürfe nicht auf sich sitzen lassen - und zückt eine Waffe...

Großeinsatz der Polizei am Samstagnachmittag in der Rohrlachstraße!

Mehrere Beamte umstellen gegen 15 Uhr ein Mehrfamilienhaus.

Der Grund: Ein 43-jähriger Anwohner lädt vom Balkon aus eine Waffe durch und richtet sie auf seinen Nachbarn, der ihn nach einem vorangegangen Vorfall zur Rede stellte.

Was war passiert?

Der 43-Jährige stößt gegen 6 Uhr am Samstagmorgen den vor dem Haus geparkten Roller seines Nachbarn um. Der sieht am Nachmittag seine beschädigte Maschine und konfrontiert seinen Nachbarn, der gerade auf dem Balkon steht. Danach zückt der 43-Jährige die Waffe.

Die stellt sich bei der Festnahme durch die Polizisten im Anschluss als Schreckschusspistole heraus, die zudem funktionsuntüchtig ist. Die Waffe wird sichergestellt, der stark betrunkene 43-Jährige (1,5 Promille) vorübergehend festgenommen. 

Gegen ihn wurden Strafverfahren wegen Sachbeschädigung und Bedrohung eingeleitet.

pol/rob

Quelle: Ludwigshafen24

SO süß sind die Haustiere der Leser!

SO süß sind die Haustiere der Leser!

Küche brennt völlig aus – Bewohner evakuiert!

Küche brennt völlig aus – Bewohner evakuiert!

Auffahrunfall auf A5 endet glimpflich

Auffahrunfall auf A5 endet glimpflich

Kommentare