Polizistin leicht verletzt...

Im Alkoholwahn: Prügelei zwischen Mutter und Sohn!

+
Da ist wohl der Wurm in der Beziehung zwischen Mutter und Sohn drin. Oder war es lediglich der Alkohol, der die Gefühle zum Überkochen brachte...(Symbolbild)

Ludwigshafen -  Eine Mutter und ihr Sohn schlagen wild aufeinander ein. Als eine Polizistin helfen will, wird sie ungewollt Teil des Geschehens und bekommt von der Mutter, Fußtritte ins Gesicht...

Am Montagabend fuhr gegen 23.20 Uhr ein VW Sharan auf das Gelände einer Tankstelle in der Dürkheimer Straße. 

Dann plötzlich die ungewöhnliche Situation: Ein 25-Jähriger stieg aus dem Auto, lief um den Wagen und schlug einer auf der Beifahrerseite sitzenden, 44 Jahre alten Frau mit der Faust ins Gesicht.

Wie sich im Laufe des Abend herausstellte, war diese keine andere als seine Mutter! 

Ein Zeugen hatte den Vorfall beobachtet und die Polizei gerufen. Der Sharan hatte das Tankstellengelände in der Zwischenzeit verlassen. Im Rahmen der Fahndung konnten zwei Streifen den gesuchten Wagen auf der B 9 im Abfahrtsbereich Mutterstadt/Maudach finden. 

Der Streit zwischen Mutter und Sohn eskalierte, sodass beide wild aufeinander einschlugen. Sie wurden von den Beamten aus dem Auto geholt und gefesselt. 

Als sich eine Beamtin um die Mutter kümmern wollte, wurde sie von ihr mit einem Fußtritt an der Wange getroffen und leicht verletzt. 

Ein Atemalkoholtest bei der Mutter ergab einen Wert von 2,21 Promille, bei dem Sohn 1,67 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Dem 25-Jähriegen droht nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und Körperverletzung. Die 44-jährige Mutter sieht wegen Widerstand einer Anzeige entgegen.

pol/nis 

Mehr zum Thema

Fotos: Wohnungsbrand in Bergheimer Straße

Fotos: Wohnungsbrand in Bergheimer Straße

Impressionen vom Sommertagszug durch Altstadt 

Impressionen vom Sommertagszug durch Altstadt 

SO schön blüht der Frühling in Heidelberg!

SO schön blüht der Frühling in Heidelberg!

Kommentare