Polizei sucht Zeugen

Beiß-Attacke! Hund und Herrchen von Bulldogge angefallen

+
Hund und Herrchen werden beim nächtlichen Spaziergang von einer Bulldogge angefallen. (Symbolfoto)

Ludwigshafen-Mundenheim - Ein 51-jähriger Gassigänger wird auf dem Gehweg von einem Hund angefallen – auch sein Vierbeiner wird von der Bulldogge angegriffen. Die Polizei sucht nun Zeugen!

Der aggressive Hund ist nicht angeleint, als er den Mann und sein Tier am Donnerstag, gegen 23:15 Uhr, in der Flößerstraße attackiert. Der 51-Jährige und sein Hund erleiden tiefe Bisswunden.

Die angreifende Bulldogge wird zwar von ihrem Herrchen zurückgezogen, jedoch läuft der Besitzer mit seinem Tier anschließend einfach weiter, ohne sich um den verletzten Mann und seinen Hund zu kümmern. 

Weil es durch die Uhrzeit des Angriffs vermutlich keine Augenzeugen gegeben hat, hofft die Polizei nun, dass jemandem der angreifende Hund bekannt ist und wendet sich mit folgender Beschreibung an die Bevölkerung:

Der Hund wird als Englische Bulldogge mit weißen Fell beschrieben. Er wird auf etwa 30 bis 40 Kilogramm geschätzt und soll eine Schulterhöhe von knapp 40 Centimeter haben. Sein Herrchen ist zwischen 20 und 30 Jahre alt und etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß. Er trug eine graue Wollmütze.

----------

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder der Beschreibung nach den Hund und dessen Hundehalter kennen, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 unter der Nummer 0621/963-1158 oder per E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

pol/kab

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Die Heidelberger Ballnacht in der Stadthalle

Die Heidelberger Ballnacht in der Stadthalle

Fotos: Auffahrunfall auf A6 - Zwei Personen verletzt! 

Fotos: Auffahrunfall auf A6 - Zwei Personen verletzt! 

Ein nebeliger Herbstmorgen über Heidelberg

Ein nebeliger Herbstmorgen über Heidelberg

Kommentare