Verfahren eingeleitet

Rettungskräfte wollen Mann (26) helfen und werden angegriffen!

+
Mann attackiert Rettungskräfte (Symbolfoto)

Ludwigshafen-Mitte - Eigentlich wollen die drei Rettungskräfte dem Mann auf dem Berliner Platz helfen, doch stattdessen werden sie von ihm attackiert. Mehr dazu:

Am Freitagmittag (20. April) gegen 12 Uhr wird der Rettungsleitstelle eine hilflose Person auf dem Berliner Platz gemeldet. Als drei Rettungskräfte vor Ort ankommen, finden sie einen bewusstlosen 26-Jährigen. Doch bevor sie ihm helfen können, steht der Mann plötzlich auf und schlägt und tritt nach dem 50-jährigen und 35-jährigen Sanitätern.

Der aggressive Hettenleidelheimer kann schließlich beruhigt und auf eine Bank gesetzt werden. Dort versinkt er wieder in die Bewusstlosigkeit.

Die Rettungskräfte rufen einen Polizisten, der die Identität des 26-Jährigen feststellen soll. Bei der Durchsuchung findet der Beamte mehrere Gramm Betäubungsmittel. Gegen den Mann werden ein Strafverfahren wegen Widerstands sowie Besitzes von Betäubungsmitteln eingeleitet.

 pol/jol

Quelle: Ludwigshafen24

Kommentare