Zeugen gesucht

Jugendliche bedrohen Kind (12) mit Messer!

+
Jugendliche erpressen 12-Jährigen (Symbolfoto)

Ludwigshafen-Mitte - Ein 12-Jähriger wird in der Nähe des Rathauscenters von zwei Jugendlichen überfallen. Die Polizei sucht nun dringend nach Zeugenhinweisen:

Am Mittwochvormittag (16. Mai) gegen 11 Uhr befindet sich das Kind an der Haltestelle am Rathauscenter im Bereich der Havering-Allee. Dort wird es von zwei Jugendlichen angesprochen.

Die Teenager zücken ein Messer und fordern Geld. Da der 12-Jährige jedoch nichts herausrückt, schlagen die Täter ihm in den Nacken und treten ihm gegen den Unterschenkel. Anschließend rennen die Täter ohne Beute davon. Das Kind wird nicht verletzt.

Beschreibung der Jugendlichen 

Einer der Täter ist circa 1,35 Meter groß und von kräftiger Statur. Er hat eine Art Muttermal auf der linken Wange. Der zweite Täter trägt eine schwarze Jacke mit der Aufschrift "Deutschland" und eine beige Hose mit Klettverschlusstaschen. 

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. Diese sollen an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 (☎0621 963-2122) oder E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de weitergegeben werden.

pol/jol

Quelle: Ludwigshafen24

Meistgelesen

Ehemaliger Adler-Torhüter Ray Emery (†35) kommt bei Schwimm-Unfall ums Leben

Ehemaliger Adler-Torhüter Ray Emery (†35) kommt bei Schwimm-Unfall ums Leben

Nach Flucht: Mann (25) greift Polizeistreife an

Nach Flucht: Mann (25) greift Polizeistreife an

Satte 50 Euro: Eintrittsgebühr für die Notaufnahmen gefordert

Satte 50 Euro: Eintrittsgebühr für die Notaufnahmen gefordert

Mit dem singenden Busfahrer Karlheinz (57) auf Tour durch Ludwigshafen!

Mit dem singenden Busfahrer Karlheinz (57) auf Tour durch Ludwigshafen!

Sympathie-Weltmeister: Kroatiens Präsidentin schmust mit Macron, den Spielern und dem WM-Pokal

Sympathie-Weltmeister: Kroatiens Präsidentin schmust mit Macron, den Spielern und dem WM-Pokal

Skurrile WM-Siegerehrung: Erst ging es ewig nicht los, dann bekam nur Putin einen Schirm

Skurrile WM-Siegerehrung: Erst ging es ewig nicht los, dann bekam nur Putin einen Schirm

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.