Trickdiebstahl

Schwups – So schnell werden aus zwei Euro 350 Euro!

+
Ein hilfsbereiter 70-jähriger Herr wird Opfer eines Trickdiebstahls.

Ludwigshafen-Mitte – Am Mittwoch wird ein 70-jähriger Mann vor einem Supermarkt ganz schön an der Nase herumgeführt. Am Ende ist er um 350 Euro ärmer. Die ganze Geschichte: 

Am Mittwoch gegen 12 Uhr wird ein 70-jähriger Mann vor dem Supermarkt in der Otto-Stabel-Straße von einem unbekannten Mann angesprochen. Dieser fragt ihn, ob er Geld wechseln könnte. 

Er hält ihm ein zwei Euro Stück vor die Nase und verlangt 20-Cent-Münzen. Als der hilfsbereite Herr länger in seinem Kleingeldfach herumkramt, kommt ihm der Unbekannte sehr nahe und greift ebenfalls in das Geldfach.

Dabei fällt der Geldbeutel zu Boden. Als der 70-jährige den Geldbeutel wieder aufhebt, merkt er das ihm Scheingeld in Höhe von 350 Euro fehlt. Der unbekannte Mann rennt in Richtung Pfalzbau davon.

Der unbekannte Täter ist etwa 35 bis 42 Jahre alt, etwa 1,73 Meter groß und muskulös gebaut. Er hat schwarze kurze Haare, einen schwarzen Oberlippenbart und einen Drei-Tage-Bart. Zur Tatzeit trug er eine Jeans und einen dunklen Pullover

------

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalinspektion Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-1163 oder per Email kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen.

pol/kp

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Fotos: Wohnungsbrand in Bergheimer Straße

Fotos: Wohnungsbrand in Bergheimer Straße

Impressionen vom Sommertagszug durch Altstadt 

Impressionen vom Sommertagszug durch Altstadt 

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Kommentare