Fahrkartenkontrolle

212 Schwarzfahrer in drei Stunden!

+
Ein Ticket zu kaufen wäre in diesen Fällen wohl die günstigere Alternative gewesen. 

Ludwigshafen-Mitte - Drei stunden lang kontrollieren Mitarbeiter der rnv zusammen mit der Polizei die Fahrgäste am Berliner Platz. Das Ergebnis:

Fahrkartenkontrolle am Mittwochnachmittag: Zwischen 13 und 16 Uhr kontrollieren Mitarbeiter der Rhein-Neckar-Verkehrsbetriebe und die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 die Fahrgäste am Berliner Platz. 

Sämtliche Fahrgäste aus 57 Zügen wurden kontrolliert. Das Ergebnis: 212 Fahrgäste können keinen gültigen Fahrschein vorzeigen. Sie erwartet nun eine Anzeige wegen Schwarzfahrens. 

Einem 21-jährigen Mann passt der Einsatz offenbar so gar nicht: Er leistet massiv Widerstand gegen die Polizeibeamten und muss in Gewahrsam genommen werden. Dabei geht es so heftig zu, dass drei Polizisten leicht verletzt werden. 

Jetzt erwartet den jungen Mann vermutlich mehr Ärger, als der, der durch eine gewöhnliche Kontrolle des Fahrscheins auf ihn zugekommen wäre. 

Übrigens: Mit diesem Ergebnis schlagen die Ludwigshafener sogar ihre Kollegen aus Weinheim. Hier wurden bei einer viereinhalbstündigen Kontrolle 138 Schwarzfahrer erwischt.

>>> Fast 150 Schwarzfahrer in viereinhalb Stunden!

pol/mk

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Fußball in Sandhausen: Wer ist Oli Pochers Begleiterin?

Fußball in Sandhausen: Wer ist Oli Pochers Begleiterin?

Brand am Bismarckplatz: Sofienstraße gesperrt!

Brand am Bismarckplatz: Sofienstraße gesperrt!

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Kommentare