Dieb und Unfallflüchtiger geschnappt

Polizei-Streife lohnt sich doppelt!

+
(Symbolfoto)

Ludwigshafen-Friesenheim – Alle Hände voll zu tun für zwei Streifenbeamte abends im Hemshof: Erst quert ein Ladendieb ihren Weg, Minuten später rauscht ein Unfallflüchtiger vorbei.

Wohl ereignisreicher als erwartet verläuft diese Polizei-Streife durch den abendlichen Hemshof...

Am Mittwoch gegen 18 Uhr rennt ein 33-Jähriger mit einer Tüte voller geklauter Lebensmittel aus einem Supermarkt in der Hagellochstraße – ein Laden-Angesteller hinterher.

Der Flüchtende lässt seine Beute (drei Dosen Red Bull und etliche Salamis, Wert 50 Euro) fallen, will sich aus dem Staub machen. 

Zwei zufällig anwesende Polizisten beobachten den Vorfall, schnappen den Mann nach wenigen Metern. Ein Alkoholtest ergibt stattliche 1,84 Promille.

Auf dem Weg zur Wohnung des Diebes, wo dessen Ausweispapiere liegen, werden die Ordnungshüter Augenzeugen einer Unfallflucht:

Ein 19-Jähriger düst mit seinem Auto auf der Rohrlachstraße aus Richtung Goerdeler Platz kommend in Richtung Bürgermeister-Grünzweig-Straße. An der Kreuzung Schanzstraße biegt er dort mit überhöhter Geschwindigkeit nach rechts ein. 

Dabei verliert er die Kontrolle über sein Fahrzeug, prallt in zwei am linken Straßenrand geparkte Autos. Die Beamten rennen hin – der ‚Crash-Pilot‘ hat bereit zurückgesetzt, um den Unfallort zu verlassen.

Bei der Kontrolle stellt sich heraus: Nicht nur, dass er ohne Fahrerlaubnis unterwegs ist, er hat auch noch Drogen konsumiert.

pol/pek

Quelle: Ludwigshafen24

Royals-Fieber: Die Schnappschüsse unsere Leser

Royals-Fieber: Die Schnappschüsse unsere Leser

Sattelzug kracht ungebremst in mehrere Autos

Sattelzug kracht ungebremst in mehrere Autos

22. Deutscher Murmel-Meister gesucht

22. Deutscher Murmel-Meister gesucht

Kommentare