Auf Mannheimer Straße

Für Burger & Fritten: Busfahrer (52) verursacht Stau!

+
Weil der Busfahrer (52) Burger holen geht, verursacht er einen Stau (Symbolfoto).

Ludwigshafen-Oggersheim – Zu einem morgendlichen Stau auf der Mannheimer Straße kommt es am Dienstag. Grund: Ein Busfahrer (52) verspürt Heißhunger auf Burger, stellt einfach den Bus ab.

Weil er „großen Hunger“ hat, stellt der Fahrer eines Linienbusses am Dienstag gegen 10:45 Uhr kurzerhand den Bus auf den rechten Streifen der Mannheimer Straße.

Und das bei angeschaltetem Motor und eingeschalteten Warnblinkern!

Weil Streifenbeamte den Fahrer weit und breit nicht sehen, sichern die Ordnungshüter den verwaisten Bus mit ihrem Funkstreifenwagen und eingeschaltetem Blaulicht für den nachfolgenden Verkehr ab. 

Minuten später kommt der 52-Jährige mit tütenweise Burgern und Pommes aus einem McDonald´s. 

Gegenüber den Polizisten rechtfertigt er sich, er habe es nicht für nötig gehalten, den in unmittelbarer Nähe befindlichen Parkplatz zu nutzen.

Da die Mannheimer Straße immer sehr frequentiert ist, bildete sich ein 150 Meter langer Rückstau.

pol/pek

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Nach Crash auf A5: Zehn Kilometer Stau

Nach Crash auf A5: Zehn Kilometer Stau

Deutschrap-Legenden von ‚Fanta 4‘ beim Waidsee-Festival! 

Deutschrap-Legenden von ‚Fanta 4‘ beim Waidsee-Festival! 

Kommentare