Halbes Jahr danach

Gas-Explosion Oppau – Ursache weiterhin unklar! 

+
Die Gas-Explosion in Oppau hinterließ ein Trümmerfeld - die Ursache ist weiterhin ungeklärt. 

Ludwigshafen-Oppau – Zwei Tote, 22 Verletzte und mehrere Millionen Euro Schaden. So lautet die schreckliche Bilanz der Gasexplosion im Oktober 2014. Die Ursache ist weiterhin ungeklärt! 

Auch ein halbes Jahr nach der schweren Gasexplosion in Oppau und dem im März 2015 angekündigten zentralen Gutachten (WIR BERICHTETEN) sind die Verantwortlichen immernoch noch nicht zur Rechenschaft gezogen worden –die Ursache für das tragische Unglück bleibt auch nach Ostern ungeklärt! 

Zumindest zu den entstandenen Schäden gibt es inzwischen aber detaillierte Angaben: So wurden der Versicherungskammer Bayern – dem größten Gebäudeversicherer in der Pfalz – knapp 100 Schäden mit einem Gesamtvolumen von 2,7 Millionen Euro gemeldet. Die meisten Fälle betrafen Wohnungen.

 Im einstelligen Millionenbereich bewegt sich die Summe, mit der der Betreiber der Gasleitung – die Firma Gascade – bislang geholfen hat.

+++ Hintergrund +++

Bei der Explosion einer Gasleitung war am 23. Oktobe r 2014 ein 58 Jahre alter Arbeiter getötet worden, ein zwei Jahre jüngerer Kollege starb später im Krankenhaus.22 Menschen wurden verletzt (WIR BERICHTETEN MEHRFACH)

Schwere Gasexplosion in Ludwigshafen-Oppau

Die Katastrophe aus der Vogelperspektive

Zwei Tage nach Gas-Explosion: Großes Aufräumen in Oppau!

Fotos: Drogenkontrolle auf A6!

Fotos: Drogenkontrolle auf A6!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Nach Crash auf A5: Zehn Kilometer Stau

Nach Crash auf A5: Zehn Kilometer Stau

Kommentare