Mit Borkener (BOR) Kennzeichen

Trickdiebe in silbernem Ford Mondeo unterwegs

+
Eine Halskette erbeuteten Trickdiebe am Montagnachmittag (Symbolfoto).

Ludwigshafen-Gartenstadt – Die Hilfsbereitschaft einer 88-Jährigen nutzten zwei Trickdiebe am Montagnachmittag aus. Die Polizei warnt jetzt vor den Insassen eines silbernen Ford Mondeo.

Zwei Frauen klingeln am Montag gegen 15 Uhr an der Haustür einer 88-jährigen Frau in der Hochfeldstraße. Sie fragen nach dem Weg zum Krankenhaus.

Anschließend nimmt eine der Täterinnen die alte Dame aus „Dankbarkeit“ in den Arm, legt ihr eine Halskette an und steckt ihr einen Ring an den Finger. Daraufhin steigen die beide Frauen in einen silberfarbenen Ford Mondeo, in dem ein Mann wartet, fahren weg.

Anschließend bemerkt die 88-Jährige, dass ihre goldene Halskette im Wert von rund 250 Euro gestohlen wurde. Bei dem Schmuck, den die Frauen ihr angelegt hatten, handelt es sich dagegen um wertlose Billigware. 

Täter schlagen kurz darauf erneut zu

Mit dem gleichen Trick schlägt die Bande gegen 15:15 Uhr in Edigheim zu: Am Giselherplatz hält der silberne Mondeo neben einem 75-jährigen Mann. Wieder steigen die beiden Frauen aus und fragen nach dem Weg zum Krankenhaus. 

Auch ihm legen sie ein Kette an und drücken ihm einen Ring in die Hand, bevor sie davonfahren.

Ein Zeuge konnte das auswärtige, deutsche Kennzeichen des silbernen Ford Mondeo ablesen.

Das gleiche Fahrzeug wird am Montag von der Polizei im Stadtgebiet Speyer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei werden die Personalien der Insassen, ein Mann und zwei Frauen, festgestellt.

Die Polizei warnt dringend vor den Insassen des silbernen Ford Mondeo, Kreiskennzeichen Borken (BOR-). Lassen Sie sich nicht ansprechen, meiden Sie jeden Kontakt.

pol/rmx

Die Heidelberger Ballnacht in der Stadthalle

Die Heidelberger Ballnacht in der Stadthalle

Fotos: Auffahrunfall auf A6 - Zwei Personen verletzt! 

Fotos: Auffahrunfall auf A6 - Zwei Personen verletzt! 

Ein nebeliger Herbstmorgen über Heidelberg

Ein nebeliger Herbstmorgen über Heidelberg

Kommentare