+
Während die Polizei einen autofahrer kontrolliert, kommt ein agressiver Passant dazu...

Ungehalten...

Aggressiver Passant pöbelt während Polizeikontrolle

  • schließen

Ludwigshafen-Friesenheim - Als die Polizei eine normale Verkehrskontrolle durchführen möchte, wird sie von einem aufgebrachten, aggressiven Passant gestört...

Die Polizisten wollen eigentlich nur einen Autofahrer kontrollieren, der eine rote Ampel überfahren hat, da kommt ein 37-jähriger Passant angerauscht und beginnt zu pöbeln.

Der Mann stellt sich zu den Polizisten, die die Kontrolle in einer Einfahrt durchführen und fordert sie lautstark auf, sich zu „verpissen“. 

Als der Mann sich ausweisen soll, verweigert er dies und fuchtelt stattdessen wild mit einer angezündeten Zigarette vor den Gesichtern der Beamten herum. Schließlich nehmen die Polizisten ihm die Zigarette ab und löschen sie aus. 

Völlig in Rage geraten, wird der Mann immer aggressiver und streckt den Beamten schließlich die Geldbörse entgegen. Mit der Aufforderung „Ihr müsst sie Euch schon holen“ fordert er die Polizisten heraus. Die haben die Faxen dicke, nehmen ihm das Portemonnaie ab und holen den Personalausweis heraus.

Der Mann pöbelt noch einige Zeit weiter, dann verliert er plötzlich das Interesse und zieht weiter. Endlich kann auch die Kontrolle des Verkehrssünders weitergehen. 

pol/mk

Dauereinsatz: Frost legt Schiffsverkehr lahm

Dauereinsatz: Frost legt Schiffsverkehr lahm

Luftaufnahmen: Über den Dächern von Heidelberg

Luftaufnahmen: Über den Dächern von Heidelberg

So schön war die ‚Eislauf-Gaudi‘ 2012

So schön war die ‚Eislauf-Gaudi‘ 2012

Kommentare