Zu laut Geburtstag gefeiert

KVD beendet Party einer Zweijährigen

+
Die Geburtstagsparty einer Zweijährigen muss am Mittwoch vom Kommunalen Ordnungsdienst beendet werden. (Symbolbild)

Ludwigshafen-Oppau – Zu einer etwas zu ausgelassenen Geburtstagsparty muss am Mittwochnacht der Kommunale Vollzugsdienst anrücken. Kurios: Das Geburtstagskind ist erst zwei Jahre alt!

Weil sich gegen 23 Uhr ein Anwohner in der Edigheimer Straße über Lärm durch laute Musik und Stimmen beschwert, macht sich die KVD-Streife vor Ort ein Bild von der Lage.

Bei der Wohnung angekommen, deren laute Geräuschkulisse die Nachtruhe stört, erklärt die Bewohnerin, dass sie mit Gästen den zweiten Geburtstag ihrer Tochter feiert.

Das kleine Mädchen selbst ist zu solch später Stunde auch noch wach und nimmt an „ihrer“ Party teil.

Die Einsatzkräfte erklären der Mutter , dass der Verdacht einer Gefährdung des Kindeswohls vorliegt, weil das Kleinkind zu dieser Zeit noch wach ist und außerdem einem hohen Lärmpegel ausgesetzt war – doch die 45-Jährige zeigt sich uneinsichtig.

Als dann schließlich doch die Musik abgestellt und die Fenster geschlossen werden, ist die Nachtruhe wieder hergestellt.

Stadt Ludwigshafen/kab

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Das ist der neue 50-Euro-Schein!

Das ist der neue 50-Euro-Schein!

Fotos der Bodenplatten am Neckar

Fotos der Bodenplatten am Neckar

Kommentare