Mädchen aus Ludwigsburg

Lena C. endlich gefunden – seit Weihnachten war sie verschwunden

+
Symbolfoto

Ludwigsburg - Wo ist Lena C.? Die 12-Jährige verschwand am 23. Dezember – seitdem sucht die Polizei erfolglos nach dem Mädchen! Nun kann sie wohlbehalten gefunden werden:

  • 12-jährige Lena C. aus Bietigheim-Bissingen vermisst.
  • Mädchen im Dezember 2019 aus Einrichtung in Ludwigsburg verschwunden.
  • Am Dienstagabend kann sie endlich gefunden werden.

Update vom 12. Februar: Aufatmen für die Familie von Lena C.! Die 12-Jährige kann nach dem Fahndungsaufruf der Polizei gefunden werden. Wie die Polizei Ludwigsburg berichtet, haben Zeugen den Teenager erkannt. Am Dienstagabend hat die Polizei Lena wohlbehalten in Obhut genommen.

Erstmeldung vom 11. Februar: Seit dem 23. Dezember 2019 wird die 12-jährige Lena C. aus Bietigheim-Bissingen vermisst. Das Mädchen lebt in einer Jugendeinhilfeeinrichtung in Ludwigsburg, wo sie im Dezember spurlos verschwand. Die Polizei suchte bisher erfolglos nach Lena. Die 12-Jährige wurde im Laufe des vergangenen Jahres mehrfach als vermisst gemeldet, war aber immer wieder aufgetaucht. Die Ermittler der Kripo Ludwigsburg haben bisher nur herausgefunden, dass sich die 12-jährige Lena C. zumindest zeitweise noch in Ludwigsburg aufhielt.

Ludwigsburg: 12-jährige Lena C. seit Dezember vermisst – Polizei sucht nach verschwundenem Mädchen

Bei der Suche nach Lena C. erhofft sich die Polizei Ludwigsburg nun auch Hinweise aus der Bevölkerung. Für die Vermissten-Fahndung veröffentlichen die Ermittler jetzt auch ein Foto der 12-Jährigen. So wird das vermisste Mädchen beschrieben: 

  • 1,60 Meter groß
  • schlank
  • lange, braune Haare, braune Augen

Wer Lena C. aus Ludwigsburg gesehen hat oder Hinweise zu ihrem derzeitigen Aufenthaltsort machen kann, soll sich bei der Kriminalpolizei Ludwigsburg unter ☎ 07141 18 9 oder jeder anderen Polizeidienststelle melden. Auch die Polizei in Heidelberg sucht aktuell nach einer Vermissten: Eine 71-Jährige Frau ist aus einer Klinik in Heidelberg spurlos verschwunden

Ludwigsburg: Lena C. (12) verschwunden – ab wann gilt ein Mensch als vermisst?

In der Regel melden Angehörige und Bekannte einen Menschen bei der Polizei als vermisst. Eine Fahndung wird eingeleitet, sobalddie Person ihr gewohntes Umfeld verlassen hat, der Aufenthaltsort unbekannt ist, oder eine Gefahr für sie besteht. Bei Erwachsenen gilt: Wenn eine Gefahrenlage gegeben ist, wird gefahndet.

Anders ist das bei Kindern und Jugendlichen – wie auch im Fall der vermissten Lena C. aus Ludwigsburg. Sie gelten für die Polizei bereits als vermisst, wenn sie ihren gewohnten Lebenskreis verlassen und ihr Aufenthaltsort unbekannt ist. Täglich werden beim Landeskriminalamt rund 250 bis 300 Vermisstenfahndungen erfasst. Knapp zwei Drittel aller Vermissten sind laut LKA männlich, etwa die Hälfte sind Kinder und Jugendliche. Der Anteil der Menschen, die länger als ein Jahr vermisst werden, liegt bei nur rund 3 Prozent.

Seit Dienstag läuft eine große Suchaktion nach einem 71-jährigen Mann. Er ist am Abend aus einem Pflegeheim verschwunden. Die Polizei setzt bei der Vermisstensuche einen Hubschrauber in Edingen-Neckarhausen ein.

Ebenso grausam ist der Fund  eines toten Neugeborenen in Welzheim auf einem Acker.

pol/kab

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare